iPhone 6: Displayauflösung angeblich bei 1704 x 960 Pixel

| 19:32 Uhr | 0 Kommentare

Seit Wochen und Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple die Displaygröße beim iPhone 6 anwachsen lässt. Neben einem 4,7“ Display könnte Apple in einem zweiten iPhone 6 Modell ein 5,5“ Display verbauen. Neben der Displaygröße stellt sich allerdings auch die Frage nach der Displayauflösung. Beim aktuellen iPhone 5S setzt Apple auf 1136 x 640 Pixel. Beim iPhone 6 sollen es 1704 x 960 Pixel sein.

416ppi

Glaubt man einem aktuellen Bericht von 9to5Mac, so setzt Apple sowohl beim 4,7“ iPhone 6 als auch beim 5,5“ Modell auf eine Displayauflösung von 1704 x 960 Pixel. Dies würde in einer Pixeldichte von 416ppi (4,7“ Modell) und einem Seitenverhältnis von 16:9 resultieren. Beim 5,5“ Modell wäre es eine Pixeldichte von 356ppi.

Apple wird die Displayauflösung bei einem größeren Display anpassen. Vergangenen Monat spekulierte Analyst Ming Chi Kuo, dass Apple die Pixeldichte von 326ppi beibehält und beim 4,7“ Modell auf 1334 x 750 Pixel setzt. Dem neuen Bericht zufolge wird Apple allerdings auf eine höhere Auflösung setzen. Dies würde die Basisauflösung von 568 x 320 Pixel sowohl in der Breite als auch in der Länge verdreifachen. Mit dieser Auflösung wäre es nach wie vor ein Retina Display und Apple könnte nach wie vor auf ein Seitenverhältnis von 16:9 setzen.

display1704

Weiter heißt es, dass Apple die Displayauflösung von 1704 x 960 Pixel getestet hat. Die die tatsächlichen Spezifikationen für das iPhone 6 allerdings nicht vorliegen, ist nicht bekannt, ob Apple tatsächlich diese Auflösung ausgewählt hat. 1704 könnte das neue 1136 sein.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen