Genehmigung erteilt: Apple darf eigenständig in Saudi-Arabien handeln

| 6:44 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat grünes Licht von der saudi-arabischen Regierung erhalten. Das Unternehmen aus Cupertino darf fortan völlig selbstständig im genannten Königreich operieren.

apple_saudi_arabien

Wie verschiedene lokale Medien in Saudi-Arabien (via 9to5) berichtet, haben die Behörden, genauer gesagt die Saudi Arabian Investment Authority, Apple die Genehmigung erteilt, mit der Tochtergesellschaft „Apple, Saudi Arabia“ zu handeln. Die vergebene Lizenz beinhaltet die Vermarktung und Wartung von Produkten sowie Entwicklung, Forschung und Schulungen. Durch die Lizenzvergabe erhofft sich der Staat neue Investition, die die nationale Wirtschaft fördern sollen.

Zwar ist Apple schon heute in dem 28 Millionen Einwohner-Land präsent, bis dato musste der Hersteller aus Cupertino seine Produkte jedoch über Reseller und Partner vertreiben. Das Ganze lief über Apples irische Tochter „Apple Distribution International“.

Immer wieder haben Apple Fans in Saudi-Arabien die Regierung darum geben, Apple eine Lizenz zu erteilen, dass der Hersteller selbstständig operieren kann. Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, wie Apple die neu erteilte Genehmigung umsetzen wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Tobias Haas

    Bitte einen Apple Store nach Al Kharj 🙂
    Ich komm zur Eröffnung!

    22. Mai 2014 | 9:07 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Haben die Stores dann eine
    Wassertränke für Kamele
    vor der Tür?

    22. Mai 2014 | 9:11 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Bei Spritpreise für Super €0,12 / Super Plus € 0,14 / Diesel € 0,07 je Liter glauche ich nicht, dass die Saudis mit Kamelen vor einem Apple Store „Parken“ LOL

      22. Mai 2014 | 10:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen