Apple hat mittlerweile 35 Milliarden Songs verkauft, iTunes Radio mit 40 Millionen Nutzern

| 10:58 Uhr | 0 Kommentare

Derzeit findet die sogenannte Code Conference statt. Kara Swisher und Walt Mossberg laden zum Interview und auch in diesem Jahr kommen wieder viele Persönlichkeiten der Einladung nach. Am gestrigen Tag war unter anderem Microsoft CEO Satya Nadella Interviewpartner und in der Nacht zu heute waren Apple SVP Eddy Cue sowie Beats Mitbegründer Jimmy Iovine zu Gast.

Eddy Cue, Jimmy Iovine, Apple, Beats Music, Code Conference

Nachdem Apple die Beats-Übernahme mittlerweile offiziell bestätigt hat, drehte sich in dem Gespräch fast alles um Musik. Unter anderem gab Eddy Cue ein paar frische Zahlen bekannt. In der vergangenen Woche wurde der Meilenstein von 35 Milliarden verkaufter Songs über den iTunes Store erreicht. Im Februar letzten Jahres lag die Zahl noch bei 25 Milliarden Songs.

Zudem bestätigt Eddy Cue noch einmal, dass Apple mittlerweile über 800 Millionen iTunes Kunden besitzt und mittlerweile über 40 Millionen Anwender in den USA und Australien den kostenlosen Streaming-Dienst iTunes Radio nutzen. Auch Jimmy Iovine steuerte eine Zahl bei, Beats Music blickt auf 250.000 Abonnenten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen