Apple patentiert Bodybuilding-Monitor als mögliche iWatch-Anwendung

| 7:45 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple ein Patent auf eine Sportanwendung ausgestellt, die perfekt auf die erhoffte iWatch passen würde: Ein Gerät, das beim Gewichtheben die Bewegungen zählt und sich mit einem weiteren Gerät wie etwa einer Armbanduhr verbinden lässt.

gewichtheben patent 2

Das Patent enthält einen Sender, der an einer Gewichte-Stange befestigt wird und die Wiederholungen erfasst. Das kleine Gerät besteht aus einem Prozessor, einem Bewegungssensor, einem Hall-Sensor und einem Bildschirm. Die Auswertung der Ergebnisse kann in Echtzeit wiedergegeben werden, sodass man sie alternativ auch auf einem verbundenen Wearable oder auch dem Smartphone immer im Blick haben kann.

gewichtheben patent 1

In Verbindung mit anderen Gesundheits-Features eines Wearable – wie beispielsweise die Überwachung des Pulses – macht diese Erfindung sogar noch mehr Sinn. Der iWatch werden eine Reihe solcher Funktionen nachgesagt. Die iWatch soll, wie von vielen vermutet, noch in diesem Jahr eingeführt werden. Angeblich plant Apple ein Event für Oktober.

fitness app

Darüber hinaus wird das nächste Upgrade auf iOS 8 eine zentrale Gesundheits-App namens Health mit zahlreichen neuen Funktionen enthalten, welche auch auf die Ergebnisse des Fitness-Geräts zugreifen könnte.

Das im Jahr 2012 eingereichte Patent trägt die Nummer 8.749.380 und gibt Curtis A. Vock und Perry Youngs als Erfinder an. Wie bei allen frisch erteilten Patenten lässt es sich auch hier noch nicht voraussehen, ob und wann Apple die Technologie tatsächlich umsetzen wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen