iMac 2014: neue Modelle in der kommenden Woche, noch kein Retina Modell

| 8:51 Uhr | 7 Kommentare

Bereits im Vorfeld der WWDC 2014 kamen zarte Gerüchte auf, dass Apple in Kürze den iMac 2014 vorstellen wird. Die Lieferzeit des aktuellen iMac verschlechterte sich im Apple Online Store, welches häufig ein Hinweis auf neue Modelle ist. Kurz darauf normalisierte sich die Lieferzeit wieder und die inoffizielle Bestätigung folgte, dass es keinen iMac 2014 zur WWDC geben wird.

imac_2013

Nun kommen neue iMac Gerüchte auf und dieses Mal werden diese konkreter. In der kommenden Woche, so MacGeneration, wird Apple den iMac 2014 mit einem Leistungsupdate vorstellen. Dabei beziehen sich die Kollegen auf die gleiche Quelle, die bereits das MacBook Air Update vor wenigen Wochen angekündigt hatte. Von daher stehen die Chancen sehr gut, dass die Vorhersage auch beim iMac 2014 passt.

Ein riesiges Update dürft ihr beim iMac 2014 nicht erwarten. Es wird genauso wie beim MacBook Air ein Leistungsupdate sein, bei dem Apple den Macs etwas leistungsfähigere Prozessoren spendiert. Eine Leistungssteigerung um 0,1GHz ist denkbar. Zudem wird vermutet, dass Apple dem iMac 2014 einen Thunderbolt 2 Anschluss spendieren wird.

imac_2014_cpu_

Einen Retina iMac, der bereits im Programmcode von OS X Yosemite aufgetaucht war, wird es nächste Woche nicht geben.

Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store

Kategorie: Mac

Tags: ,

7 Kommentare

  • Matze

    Die sollen mal den Mac mini erneuern!

    11. Jun 2014 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • martin

    Werden die iMacs denn auch günstiger wie die MacBook Airs?

    11. Jun 2014 | 10:31 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Die Preise stehen doch oben, wenn ich mich nicht irre. Wobei ein Preisnachlass Pflicht wäre, bei nur ca. 8% mehr Leistung, wenn man bedenkt, dass die Hardware nicht mehr die frischeste ist.
    Ein MacMini kommt hoffentlich zeitgleich.

    11. Jun 2014 | 12:58 Uhr | Kommentieren
  • Nostradamus

    Wenn es so kommt, ist dann der iMac mit Retina für diese Jahr erledigt?

    11. Jun 2014 | 16:10 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Das kann dir niemand genau sagen. Aber ich behaupte mal ein klares JA.

      11. Jun 2014 | 19:31 Uhr | Kommentieren
    • Alex

      Im Herbst kommen ja die neuen Broadwell Prozessoren raus und zeitgleich finden ja die Pflicht-Keynotes statt. Dann kann man nochmal auf sowas warten.

      11. Jun 2014 | 22:02 Uhr | Kommentieren
  • Nostradamus

    Seit ich das MBPr mit Retina Display habe, wünsche ich mir so ein Teil. Ein Käufer wäre Apple schon mal sicher (ich!).

    11. Jun 2014 | 23:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen