Apple Store nicht erreichbar: iMac 2014 im Anmarsch? (Update)

| 9:54 Uhr | 5 Kommentare

Am heutigen Mittwoch Vormittag hat Apple seinen Apple Online Store offline genommen. Seit wenigen Minuten ist dieser nicht mehr erreichbar. Potentielle Kunden, die aktuell den Apple Online betreten wollen, haben keine echte Chance. Apple hat die Hauptpforte geschlossen. Vielmehr wird der alt-bekannte Notizzettel „Wir sind bald wieder da.“ angezeigt. Weiter heißt es auf diesem „Wir aktualisieren gerade das Angebot im Apple Online Store. Die Seite ist demnächst wieder verfügbar“. Kurzum: Apple hat den Online Store vom Netz genommen und Einkäufe müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

store_offline_wartungsarbeiten_612px

Gibt es am heutigen Mittwoch neue Produkte? Oder erlebt der Apple Online Store nur Wartungsarbeiten? Die Chancen stehen gut, dass wir neue Produkte zu Gesicht bekommen. Bereits in der letzten Woche kamen konkrete Gerüchte auf, dass Apple in dieser Woche den iMac 2014 vorstellen wird. Am heutigen Mittwoch könnte es soweit sein. Für gewöhnlich nimmt Apple seinen Store für wenige Stunden vom Netz und sobald dieser wieder online geht, können die neuen Geräte bestellt werden.

Wir rechnen mit dem iMac 2014, vielleicht gibt es auch Neuerungen rund um den Mac mini. Das Update beim iMac 2014 wird unserer Meinung nach moderat ausfallen. Wir rechnen mit einem Leistungsupdate. Ein etwas leistungsstärkerer Prozessor, eine neue Grafikeinheit sowie Thunderbolt 2 sind denkbar. Einen Retina iMac erwarten wir nicht. Sobald der Apple Online Store wieder erreichbar ist, erfahrt ihr es bei uns.

Update 14:05 Uhr: Der Apple Online Store ist wieder erreichbar und es zeigt sich ein neuer 21,5″ Einsteiger-iMac.

Hier geht es in den Apple Store

Kategorie: Mac

Tags: ,

5 Kommentare

  • Kooche

    Ein Hardwareupgrade finde ich als durchaus möglich.
    ABER einen Retina iMac nicht, trotzdem wünsche ich ihn mir!

    18. Jun 2014 | 10:27 Uhr | Kommentieren
  • Bettina Retina

    Ich glaube eher, dass pünktlich zum Zweijährigen der letzte Non-Retina-MB Pro rausfliegt; auf den Produktseiten ist er schon verschwunden..

    18. Jun 2014 | 10:45 Uhr | Kommentieren
    • jaffree

      Noch ist das MBP non Retina da (Stand 11:00)

      18. Jun 2014 | 11:01 Uhr | Kommentieren
      • Bettina Retina

        Tatsächlich wahr. Aber wie gut sie den Non-Retina (auf den Produktseiten, nicht unbedingt im Store) versteckt haben, Respekt. Nur ganz unten unter „Mac Notebooks vergleichen“ bzw. bei „Weitere Modelle“ sieht man ihn noch.

        18. Jun 2014 | 15:26 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    Neuer „Einsteiger“ IMac 21,5″ ab 1.099,00€

    18. Jun 2014 | 14:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen