OS X Yosemite: Continuity braucht Bluetooth 4.0 LE, externe Dongles nicht kompatibel

| 15:45 Uhr | 9 Kommentare

Mit Continuity bringt Apple iOS Geräte und Macs näher zusammen. Continuity wird es unter OS X Yosemite und iOS 8 ermöglichen, eine Arbeit geräteübergreifend weiterzuführen. Auch das Telefonieren und Schreiben von SMS über dem Mac soll mit dem neuen Zusammenspiel die Arbeit erleichtern. Weiterhin wird mit dem OS Update auch eine AirDrop Funktionalität zwischen Mac und iOS eingeführt.

OS X Yosemite

Vorraussetzung für die Verbindungs-Option ist neben dem neuen Betriebssystemen, auch eine Bluetooth 4.0 beziehungsweise Bluetooth LE Verbindung. Doch was ist, wenn die Voraussetzung des Bluetooth Chips nicht erfüllt wird?

Der ein oder ndere Nutzer plante die Funktion mit einem externern Bluetooth LE/4.0 Dongle zu verwenden. Eine Nachrüstung scheint zur Zeit jedoch nicht möglich zu sein. So zeigt die jüngste Developer Preview von OS X Yosemite, dass die Funktionen zwingend einen internen Bluetooth LE/4.0 Chip voraussetzen. Bei älteren Geräten wird der Bluetooth-Dongle zwar in den Systeminformationen angezeigt und kann verwendet werden, eine Unterstützung von Continuity und AirDrop wird jedoch nicht aktiviert.

OS X Yosemite Bluetooth

Erste Mac Modelle mit Bluetooth 4.0 führte Apple im Jahr 2011 ein. Nach dem aktuellen Stand, sind die älteren Modelle somit nicht Continuity-Kompatibel. Da Yosemite sich jedoch noch in der Entwicklung befindet, kann eine Kompatibilität für eine externe Lösung noch implementiert werden. Eine Veröffentlichung von OS X Yosemite und iOS 8 ist für diesen Herbst geplant. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

9 Kommentare

  • Stema

    Mein MacBook Pro (early 2011) mit BT 2.1 ist also nicht mehr kompatibel? Auch wenn ich Yosemite und iOS 8 nutze?

    19. Jun 2014 | 16:05 Uhr | Kommentieren
    • Hagen

      Hab auch das MacBook Pro Anfang 2011 :'(
      Ich hoffe sehr, dass das in der Finalen Version von Yosemite auch mit Bluetooth 2.1 funktioniert. Continuity is für mich einer der besten Features.

      19. Jun 2014 | 17:21 Uhr | Kommentieren
      • Ray

        Wird es nicht. Da dieses Feature nur Sinn macht, wenn man iOS Geräte ständig verbunden lässt. Oder soll das iPhone schon nach 5 Stunden den Geist aufgeben?

        19. Jun 2014 | 20:42 Uhr | Kommentieren
  • Mo

    Klasse das heißt Yosemite ist mit älteren Modellen Kompatibel, allerdings sind die meisten Neuerungen nicht nutzbar… Mit meinem MacBook Air (mitte 2010) kann ich somit keine der Neuerungen die auf Airplay basieren nutzen, obwohl Yosemite ab MacBook Air ende 2008 kompatibel sein soll. Das ist echt nervig!

    19. Jun 2014 | 16:05 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Ist halt das Problem mit der neuen Hardware. Funktionen, welche auf dieser basieren, sind dann halt nicht möglich. War bei Siri schon so und wird wohl auch in Zukunft so sein. Softwareupdates (was ja die neuen MacOS und iOS Versionen ja mittlerweile „nur“ noch sind) sollen ja auch in erster Linie dafür sorgen Sicherheitslücken zu schließen und erweiterte softwarebasierte Funktionen hinzufügen. Finde ich ganz normal. Wenn die passende Hardware vorhanden ist dann wird eben diese Funktion hinzugefügt. Das man das nicht ewig machen kann sollte klar sein, vor allem bei schwer auswechselbaren Hardwarekomponenten. Schade ja (trifft mich selbst auch), aber solange Yosemite stabil und schnell läuft kann ich damit leben, ging ja bis jetzt auch.

      19. Jun 2014 | 16:37 Uhr | Kommentieren
  • Resomax

    Nur keine Panik: findige Nutzer werden bestimmt einen Weg finden, wie auch ältere Kisten in den Genuss der neuen features kommen. Entweder über eine App oder einen Befehl im Terminal.

    19. Jun 2014 | 16:14 Uhr | Kommentieren
  • Gandalf

    Was ist mit WLan? Wäre das keine Möglichkeit?

    19. Jun 2014 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • Lukas

    Hey Leute, was ich bisher im Netz gefunden habe ist, das einige Nutzer eines MBP early 2011 und Late 2011 einfach ihr Airportmodul gegen selbiges aus dem mid 2012er getauscht haben. Die haben anscheinend die selben Steckplätze und laut Systembericht wird angezeigt das Handoff kompatibel ist. Sieht besser aus, wenn es intern möglich ist, als einen USB Slot zu verschenken.

    22. Jun 2014 | 18:56 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    Hallo zusammen, gibt es hier schon neuere Erfahrungsberichte?

    20. Okt 2014 | 13:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen