Zukünftige iPhones: Baseband-Chips von intel?

| 17:46 Uhr | 0 Kommentare

Jahrelang lieferte Infineon Baseband-Chips für den Einsatz im iPhone an Apple. Vor wenigen Jahren ändert sich dies jedoch und Apple wechselte von Infineon zu Qualcomm. Nun heißt es in einem aktuellen Bericht, dass Intel (hat im Jahr 2011 die Wireless Business Solutions von Infineon übernommen) alle Hebel in Bewegung setzt, um zukünftig wieder den Zuschlag für die Baseband-Chips beim iPhone zu erhalten.

iphone5s_logic

Derzeit versorgt Qualcomm Apple mit den LTE-Chip, die im iPhone und iPad zum Einsatz kommen. Auch dieses Jahr beim iPhone 6 und den neuen iPads wird sich dies vermutlich nicht ändern. Nichtsdestotrotz versucht Intel wieder Fuß zu fassen. Analyst Timothy Acuri von Cowen and Company will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple und Intel bezüglich der Baseband Chips beim 2015er iPhone in Verhandlungen sind.

Fraglich ist, sollten die Gerüchte stimmen, warum Apple mit Intel verhandelt. Erwartet Apple bessere Hardware von Intel im Vergleich zu Qualcomm? Möchte Apple einen weiteren Zulieferer aufnehmen, um breiter aufgestellt zu sein oder möchte Apple die Preise bei Qualcomm durch Verhandlungen mit Intel senken? (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen