Philips Hue 1.4: Update bringt Unterstützung für den Lichtschalter „Tap“ und weitere Neuerungen

| 20:22 Uhr | 1 Kommentar

Philips Hue finden wir nach wie vor klasse. Man rüstet die heimischen vier Wände mit den WiFi-betrieben LED-Lampen aus und kann diese aus dem heimischen Netzwerk oder von unterwegs steuern.

hue14

Begonnen hat alles vor vielen Monaten mit Philips Hue Connected Bulb, Darauf folgen Philips Friends of Hue Lightstrips sowie Philips Hue LivingColors Bloom. Anschließend stellte Philips GU10 Hue-Spots vor. In Kürze wird auch der von uns bereits vorgestellte Lichtschalter „Tap“ zur Verfügung stehen.

Genau an diesen richtet sich das jüngste Philips Hue App Update. Philips Hue kann ab sofort in Programmversion 1.4 aus dem App Store geladen werden. Bei Tap handelt es sich um einen Lichtschalter mit der ihr vordefinierte Licht-Szenarien aktivieren könnt, ohne dabei aufs iPhone oder iPad zugreifen zu müssen. Tap funktioniert komplett drahtlos und ohne Batterien. Es funktioniert nur mit kinetischer Energie. Ab Sommer wird Tap für 59,99 Euro erhältlich sein.

Die Unterstützung für Tap wurde der Philips Hue App spendiert. Doch nicht nur das. Alarme & Timer sowie die Geofencing Funktion wurden in eigenständige Menüs ausgegliedert und lassen sich so einfacher bedienen. Die Dimmdauer für Alarme und Timer wurde auf maximal 60 Minuten verlängert und zudem gibt es die üblichen Stabilitätsverbesserungen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

1 Kommentare

  • Michel

    Habe den Schalter gestern im Apple Store in Sindelfingen gekauft.

    26. Jun 2014 | 21:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen