iWork für iCloud erhält Update, merkt sich zuletzt verwendete Dokumente und mehr

| 9:21 Uhr | 0 Kommentare

Neben iWork für iOS und iWork für OS X bietet Apple seit letztem Jahr auch iWork für iCloud an und bietet so den Webzugriff auf die eigenen Dokumente. iWork für iCloud liegt nach wie vor als Beta-Phase vor und wird regelmäßig von Apple aktualisiert.

iwork_icloud

In der Nacht zu heute hat Apple sowohl Pages, Numbers und Keynote (für iCloud) ein kleines Update spendiert. Jeder der genannten Applikationen merkt sich das zuletzt geöffnete Dokument sowie Interface-Einstellungen (Zoom, Anleitungen etc.), die ihr aktiviert bzw. deaktiviert habt.

Zudem schlagen die Apps euren zuletzt genutzten Benutzername vor, wenn ihr geteilte Dokumente bearbeitet. Weitere Verbesserungen gibt es bei den Tipps, beim Rechtsklick zum Maskieren von Fotos sowie bei kleineren Browser-Fenstern. Die üblichen Fehlerverbesserungen und Bugfixes sind ebenso an Bord. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen