iPhone 6: neue Details zur Rückseite

| 15:33 Uhr | 4 Kommentare

In den letzten Wochen sind uns etliche iPhone 6 Mockups und Dummys sowohl auf Fotos als auch in diversen Videos über den Weg gelaufen sein. Sämtliche iPhone 6 Mockups sprechen eine identische Sprache. Das Gerät wird größer (4,7“ und 5,5“) und dünner. Die Kanten sollen abgerundet sein und der Powerbutton soll an die Seite verlagert werden.

iphone6_vs_alle_iphone6

Die gezeigten iPhone 6 Bilder hinterlassen einen guten Eindruck, in welche Richtung Apple das Design bewegt. Gleichzeitig haben wir immer darauf hingewiesen, dass das finale Design abweichen wird. Insbesondere die Rückseite und die Querstreifen sowie die Kamera hinterließen auf den Dummys einen durchwachsenen Eindruck.

Nun meldet sich Nikkei (GforGames) zu Wort und bestätigt diese Eindrücke. Demnach sollen die iPhone 6 Dummys in der Tat einen guten Eindruck geben, welche Designänderungen Apple vornehmen wird. Gleichzeitig wissen die Kollegen zu berichten, dass sich das finale Design von den Dummys in einigen Punkten deutlich unterscheidet.

Demnach soll das finale iPhone 6 eine optisch anspruchsvollere Rückseite besitzen. Die Querstreifen könnten ähnlich dünn wie beim iPhone 5S gehalten werden und die Trennung zwischen Metall und Glas darstellen. Deutlich dünner und nicht so klobig.

Zudem spricht Nikkei davon dass Apple auf ein neues Design des Apple Logo setzen wird. Aktuell setzt Apple beim iPhone 5S auf ein graviertes Logo. Beim iPhone 6 soll Apple, ähnliche wie beim iPad, auf eine Aussparung setzen. Vor wenigen Wochen tauchte bereits eine mutmaßliche iPhone 6 Rückseite auf, die eine entsprechende Aussparung zeigte.

Graviertes Apple Logo oder eingelassen? Uns egal. Viel wichtiger ist es, dass Apple ein anspruchsvolle Rückseite entwickelt hat, die nicht so dicke Querstreifen zeigt, wie sie auf vielen Mockups und Dummys zu sehen ist. Wir vertrauen da einfach auf Jony Ive. In ca. zwei Monaten werden wir die offizielle Antwort erhalten. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 6 Mockup, welches vor einigen Wochen aufgetaucht ist.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • elbdocks

    Die breiten Streifen wären wirklich keine Zierde. Wir sollten auf einen gelungenen Entwurf hoffen. Für mich bleibt bisher das iPhone 4 in seiner Wertigkeit und Stimmigkeit unübertroffen. Vielleicht liefert das iPhone 6 ja wider auf diesem Niveau.

    30. Jun 2014 | 16:28 Uhr | Kommentieren
    • mtronics

      Ich bin auch der Meinung, dass das iPhone 4(S) bisher den besten optischen Eindruck macht und bin persönlich kein Fan von Querstreifen auf der Geräterückseite. Aber solange diese dezent gehalten sind, soll es mir recht sein.

      30. Jun 2014 | 18:46 Uhr | Kommentieren
  • tom

    Da kann ich dir nur recht geben, so sehr ich auch technich mit dem 5s zufrieden bin, so sehr stört mich (als ehemaliger 4s-Nutzer) die Rückseite. Das ist natürlich ein rein subjektives Empfinden, aber für mich stellt sich die Rückseite sehr unstimmig dar (immer im Verhältnis zum 4s), es ist ein unangenhemer Kontrast zwischen dem harten Metall-Design und dem weichen plastischen/organischen Design aus Glas und dem wunderschönem „Apple-Weiß“. Das war bei der „4’er-Serie“ einfach ein Meisterwerk der Ästhetik! Meinem Geschmack nach hat Metall eh nur als dezent (als Rahmen) eingesetzte Note eine Qualität.

    30. Jun 2014 | 16:54 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    IPhone im Zebrastreifendesign……

    30. Jun 2014 | 17:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen