Siri: Apple plant eigene Spracherkennungs-Technologie

| 12:46 Uhr | 0 Kommentare

Vor knapp drei Jahren hat Apple den digitalen Sprachassistenten Siri vorgestellt. Zunächst nur auf dem iPhone 4S verfügbar, lässt sich Siri mittlerweile auf allen aktuellen iOS-Geräten nutzen. Als Backend für die Spracherkennung bei Siri setzen die Entwickler in Cupertino auf die Spracherkennungs-Technologie von Nuance. Dies könnte sich allerdings mittelfristig ändern. Es heißt, dass Apple an einer eigenen Technologie arbeitet, die die Spracherkennung deutlich schneller und präziser macht.

siri_ios7

Wie die Kollegen von Wired berichten, arbeitet Apple an einer eigenen Technologie zur Spracherkennung. Aus diesem Grund habe Apple ein neues Team ins Leben gerufen, welches sich um die Spracherkennung kümmert.

In den vergangenen Jahren hat Apple verschiedene Top-Manager und Ingenieure zu diesem Zweck angeheurt, so z.B. Alex Acero. Acero ist Senior Director in Apples Siri Team und arbeitete zuvor knapp 20 Jahre bei Microsoft in der dortigen Abteilung für Spracherkennung. Zudem konnte Apple verschiedene Experten von Nuance anwerben, darunter Siri-Manager Gunnar Evermann. Arnab Ghoshal, ein Forscher der Universität von Edinburgh, arbeitet mittlerweile auch bei Apple.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Anbieter wie Google, Microsoft oder IBM bereits auf neuronale Netze zur Steigerung der Spracherkennungs-Qualität setzen. Bei Apple sei es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Hersteller aus Cupertino auf diese Art und Weise die Spracherkennung verbessert. Peter Lee von Microsoft geht davon aus, dass es ein halbes Jahr dauert, bis Apple technologisch zu Google und Microsoft aufschließen kann. Dies soll Siri einen enormen Schub verleihen. Interessant in diesem Zusammenhang ist es, dass es Gerüchte gibt, dass Samsung Nuance kaufen möchte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen