iWatch-Konzept: Was haltet ihr von diesem 2,5“ Modell?

| 13:10 Uhr | 3 Kommentare

Wir stellen uns nach wie vor die Frage, ob Apple tatsächlich eine iWatch oder eher ein Fitnessarmband in diesem Jahr vorstellen wird. Festzustehen scheint, dass Apple ein Produkt für das Handgelenk plant, doch was dieses kann und wie dieses aussehen wird, bleibt fraglich. Allgemein wird mit einer Produktvorstellung im Oktober gerechnet. Während sich vor dem iPhone 6 und dem iPad Air 2 bereits erste Komponenten, Dummys etc. zeigen, gibt es bisher zur iWatch noch nichts zu sehen.

iwatch_ios8_konzept

Mitte Juni warf Reuters das Gerücht in den Ring, dass die iWatch ein 2,5“ Display, eine drahtlose Lademöglichkeit sowie einen Pulsmesser besitzen wird. Ein 2,5“ Display für das Handgelenk halten wir allerdings für zu groß. Wie dem auch sei, Die Designer von SET Solution haben sich Gedanken dazu gemacht, wie eine iWatch mit 2,5“ Display und iOS 8 aussehen könnte. Das Ergebnis seht ihr im eingebundenen Video.

Die im Video gezeigte iWatch verfügt über ein 2,5“ OLED Display, iOS 8, 6 Tage Akkulaufzeit und verschiedene Sensoren. Die Abmessungen werden mit 6,1cm x 3,5cm x 0,5cm (HxBxT) beziffert. Ganz ehrlich? Die iWatch wirkt im Video hochwertig verarbeitet, wir halten sie allerdings für zu klobig. Wir können uns nicht vorstellen, mit so einem Produkt am Handgelenk herumzulaufen.

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo meldete sich vor ein paar Wochen zu Wort und sprach hinsichtlich der iWatch von einem 1,3“ und 1,5“ Display, eine Saphirglasabdeckung, biometrische Sensoren, NFC-Chip und einem dünnen und eleganten Design.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Sebi

    Das Konzept ist zu unpraktisch als iWatch wegen des zu großen Displays. Ein kleineres Display hingegen würde die Bedienung erschweren. Folglich sollte Apple keine iWatch veröffentlichen sondern stattdessen ein Fitnessarmband.

    03. Jul 2014 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Weder schön noch praktisch… Ich hoffe ja auf eine iWatch ála Moto 360, rund und schlicht. Wenn möglich noch mit einem farbigen hoch auflösenden E-Ink Display.

    03. Jul 2014 | 15:53 Uhr | Kommentieren
  • MikeG

    Ich finds langweilig und nichtssagend. Falls das so oder in dieser Art käme, dann wäre das nix für mich. Da trage ich doch lieber mein iPhone weiter in der Hand und/oder Hosentasche.

    03. Jul 2014 | 18:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.