iWatch: Apple engagiert Verkaufsdirektor von TAG Heuer (Update)

| 17:22 Uhr | 2 Kommentare

Was führt Apple im Schilde? Welches Produkt für das Handgelenk wird uns der Hersteller noch in diesem Jahr präsentieren? Wir rechnen fest damit, dass Apple in diesem Jahr die iWatch oder ein Fitnessarmband präsentieren wird, halten die iWatch allerdings als wahrscheinlicher. In den letzten Wochen und Monaten gab es bereits unzählige Spekulationen und Gerüchte und um die iWatch. Echte Beweise haben wir noch nicht zu Gesicht bekommen. Vielmehr hat Apple ein Team von Spezialisten angeheuert, die an der iWatch-Entwicklung beteiligt sein sollen.

iwatch

Nun scheint sich Apple die Dienste eines weiteren Uhren-Spezialisten gesichert zu haben. Das Luxus-Konglomert LVMH, zu dem unter anderem Marken wie Louis Vuitton und Hennessey gehören, hat einen hochrangigen Mitarbeiter von TAG Heuer an Apple verloren. CNBC beruft sich dabei auf den Chef der Uhrensparte bei LVMH Jean Claude Biver. Somit hat sich Apple einen wahren Verkaufs- und Marketingsexperten geschnappt. Will Apple die iWatch als „Swiss Made“ bezeichnen?

Biver said the watchmaker’s sales director left as recently as last week, „to take a contract with Apple“ in order to launch the iWatch. LVMH owns Swiss watchmakers TAG Heuer, Hublot and Zenith.


Der Name des Mitarbeiters wurde übrigens in dem Bericht nicht bekannt. Bereits vor Monaten wurden bekannt, dass Apple versucht hat schweizer Uhrenexperten aktiv anzuheuern. Unter anderem bestätigten Jean Claude Biver sowie Nick Hayek von der Firma Swatch das Vorgehen seitens Apple. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch Konzept, welches vor einiger Zeit aufgetaucht ist.

Update 22:00 Uhr

patrick_pruniaux_linedln

Mittlerweile ist auch bekannt, wen Apple von TAG Heuer abwerben konnte. Wie 9to5Mac berichtet konnte sich Apple die Dienste von Patrick Pruniaux sichern. Dieser arbeitet seit vergangenen Monat bei Apple. Pruniaux war nicht nur Verkaufsdirektor bei TAG Heuer sondern auch Vice President of Sales and Retail. Ein bedeutsamer Verlust für den Uhrenhersteller und ein großartiger Gewinn für Apple. Ales Uhren- und Marketing-Experte wird Pruniaux bei Apple sowohl im Verkaufsteam und Marketing-Team arbeiten und unter anderem Apple SVP Phil Schiller unterstehen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • stephan

    Dieses Design würde ich ohne eine Sekunde drüber nachzudenken kaufen. Mein absoluter Favorit.

    04. Jul 2014 | 17:50 Uhr | Kommentieren
  • Mikosh

    Ich auch … Awesome…, hoffe mal das Dingens sieht so aus..
    Ich denke aber schon, dass Apple ein direkter competitor im Bereich watches werden wird von daher sollte sich biver schon ein bisschen Sorgen machen….
    Aber Hauptsache der Aktienkurs wird erstmal weiter beflügelt.. 😉

    05. Jul 2014 | 10:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.