EasyJet startet iBeacon-Unterstützung an ausgewählten Flughäfen

| 21:40 Uhr | 0 Kommentare

Viele Fluglinien bieten ihre eigenen Applikationen für das iPhone. Anwender können über diese ihre Flugdaten abrufen, einchecken, Sitzplätze auswählen, Flüge buchen und vieles mehr. Da stellt EasyJet keine Ausnahme dar. Mit dem nun veröffentlichten App-Update bereitet EasyJet seine App jedoch auf eine neue Technologie vor.

easyjet

Mit iOS 7 hat Apple auch iBeacon vorgestellt. iBeacon dient zur präzisen Ortung von Smartphones und weiteren Endgeräten. Sogenannte iBeacons werden platziert und über diese lässt sich die Position des Nutzers sehr genau bestimmen. Ist die exakte Position eines Anwenders bekannt, so können ihm verschiedene Leistungen offeriert werden. Im Apple Retail Store erhalten Kunden weitergehende Informationen zu Produkten, vor denen man steht, in Supermarkt-Abteilungen werden einem Gutscheine angeboten etc. pp.

Nun hat EasyJet seine iPhone-App aktualisiert und auf iBeacon vorbereitet. In den Release-Notes heißt es

Wir testen neue iBeacon Technologie an ausgewählten Flughäfen in unserem Netzwerk im Sommer 2014 um das Flughafen-Erlebnis zu verbessern.

Welche Pläne genau dahinter stecken, bleibt abzuwarten. Gibt es einen vereinfachten Check-In Prozess? Wird der Fluggast zum Gate geleitet oder gibt es Informationen zum bevorstehenden Flug?

EasyJet 2.7.5 ist 23,5MB groß und verlangt nach iOS 7.0

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen