Foxbots nur unterstützend bei der iPhone 6 Produktion tätig

| 13:30 Uhr | 1 Kommentar

Schon seit längerem ist bekannt, dass Foxconn bei der Produktion verschiedener Geräte verstärkt auf Roboter setzen möchte. Bereits 2011 deutete Foxconn CEO Gou entsprechende Planungen an. In dieser Woche kochte das Thema erneut auf und so hieß es, dass Foxconn kurzfristig 10.000 Roboter installieren möchte, die die iPhone 6 Produktion übernehmen.

foxconn-fabrik-arbeiter

Nun gibt es ein paar weiterführende Informationen zu dem Projekt. Wie es scheint, werden die sogenannten Foxbots allerdings nicht die gesamte iPhone 6 Produktion übernehmen. Vielmehr sollen sie eine unterstützende Funktion einnehmen. GforGames berichtet, dass die Foxbots den normalen Arbeitskräften zuarbeiten.

Dem Bericht zufolge werden die Roboter „leichtere“ Aufgaben übernehmen und zum Beispiel Schrauben anziehen oder Komponenten zum Poliervorgang positionieren. Foxconn Mitarbeiter werden für aufwendigere Arbeiten, die Qualitätskontrolle etc. weiterhin verantwortlich sein. Wie dem auch sei. Foxconn will sich ein Stück weit von menschlichen Arbeitskräften lösen, Prozesse automatisieren und Kosten einsparen. Wir können uns gut vorstellen, dass zukünftig immer mehr Aufgaben von Robotern übernommen werden.

Die Vorstellung des iPhone 6 wird für September 2014 erwartet. Ein 4,7“ und ein 5,5“ Modell werden erwartet. Unter der Haube rechnen wir mit einem verbesserten Kamerasystem, schnellerem Prozessor sowie weiteren kleinen Verbesserungen.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Jack68

    Irgendwann kann sich jeder sein neues iPhone auf dem 3D-Drucker ausdrucken. 😉

    09. Jul 2014 | 14:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen