AppleTV hinter Roku und Chromecast die Nummer 3 in den USA

| 14:05 Uhr | 0 Kommentare

Roku und Chromecast sind die beiden beliebtesten Streaming-Geräte in den USA. Beide Produkte verkauften sich einem aktuellen Bericht von Parks Associates (via GigaOm) zufolge jeweils 3,8 Millionen Mal. Eine beachtliche Chromecast-Verkaufszahl, wenn man bedenkt, dass Googles Streaming-Stick erst Mitte 2013 auf den Markt gekommen ist. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass Chromecast nur 35 Euro kostet, währen AppleTV mit 99 Euro zu buche schlägt.

appletv2_slider

Apple konnte im vergangenen Jahr ca. 2 Millionen AppleTV-Einheiten in den USA absetzen. Global gesehen und blickt man auf die Gesamtheit aller Verkäufe, so verkaufte sich AppleTV weltweit seit dem Start des Gerätes im Jahr 2007 mehr als 20 Millionen Mal. Demgegenüber stehen 8 Millionen verkaufte Roku-Einheiten. Der Unterschied kommt zustande, da Roku nur in den USA, Großbritannien, Kanada und Irland verkauft wird.

Auch die Nutzung der einzelnen Geräte wurde unter die Lupe genommen. Nach anfänglicher Euphorie ist die Nutzung von Chromecast in den letzten sechs Monaten zurück gegangen. Roku überflügelt Apple beispielsweise im Wachstum und bei der täglichen Nutzung.

AppleTV hat sich mittlerweile zu einem milliardenschweren Hobby entwickelt. Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple an AppleTV 4G arbeitet. Ming Chi Kuo rechnet mit der Vorstellung noch in diesem Jahr.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen