o2: Neue Prepaid-Tarife ermöglichen Mitnahme des Datenvolumens in den nächsten Monat

| 15:29 Uhr | 0 Kommentare

o2 hat am heutigen Tag neue Prepaid-Tarife vorgestellt, die ab dem 07. August in Kraft treten. Damit möchte der Mobilfunkbetreiber seinen Kunden im Umgang mit dem Smartphone noch mehr Flexibilität ermöglichen. Ein Highlight der neuen Prepaid-Tarife ist, dass Kunden ungenutztes Datenvolumen mit in den nächsten Monat nehmen können. Prepaid-Surfen ohne Verfallsdatum sozusagen.

o2_240414

Mit den neuen Prepaid-Smartphone-Paketen können Kunden unbeschwert surfen ohne Vertragsbindung bei voller Kostenkontrolle und immer in der Gewissheit bereits bezahltes Datenvolumen voll ausschöpfen zu können. Zu viel Volumen zu buchen ist gar nicht möglich, denn ungenutztes Datenvolumen kann einfach in den nächsten Monat mitgenommen werden.

Das neue o2 Prepaid-Angebot löst den bisherigen Smartphone-Tarif O2 Loop Smart ab. Der Basistarif O2 Loop mit 9 Cent pro Miute. und SMS bleibt unverändert bestehen.

Die neuen o2 Prepaid-Tarife umfassen den Smart S, Smart M, Smart L, Smart XL und All-In. Für 6,99 Euro pro Monat erhaltet ihr 50 Einheiten (Telefonieminuten oder SMS) eine Flatrate ins o2-Netz sowie eine Datenflat (50MB Highspeed-Volumen mit bis zu 7,2MBit/s). Der Smart M kostet monatlich 9,99 Euro und bietet im Vergleich zum Smart S 200 Einheiten (Telefonie-Minuten oder SMS) sowie 250 MB Highspeed-Volumen (7,2MBit/s).

Der Smart L (14,99 Euro) bietet euch schon 500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,1 MBit/s und beim Smart XL (19,99 Euro) sind es 1GB Highspeed-Volumen mit ebenso maximal 21,1MBit/s. Der Tarif All-In bietet euch eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat sowie eine Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 7,2MBit/s). Dieser Tarif schlägt mit monatlich 29,99 Euro zu buche.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.