„Willkommen in der Familie“: Apple begrüßt Beats

| 16:52 Uhr | 1 Kommentar

apple_beats_Welcome

Willkommen in der Familie. Auf diese Art und Weise begrüßt Apple Beats Electronics und Beats Music. Zunächst war es nur ein Gerücht, seit Ende Mai ist jedoch klar, dass Apple Beats für 3 Milliarden Dollar übernehmen wird. Nun hat der Hersteller aus Cupertino eine neue Webseite geschaltet, um das neue Familienmitglied zu begrüßen. Aktuell liegt die frisch geschaltete Seite nur auf der US Apple Webseite vor, in den kommenden Tagen dürfte sie auch für die deutsche Webseite lokalisiert werden.

Apple äußert sich auf der neuen Microseite wie folgt

Willkommen in der Familie. Am heutigen Tag begrüßen wir Beats Music und Beats Electronics offiziell in der Apple Familie. Musik nahm schon immer eine große Bedeutung in unserem Herzen ein und wir sind begeistert, unsere Kräfte gemeinsam mit einer Gruppe von Menschen teilen zu können, die Musik genauso sehr liebt wie wir. Die Beats Mitbegründer Jimmy Iovone und Dr. Dre haben wunderschöne Produkte entwickelt und vielen Millionen Menschen geholfen hat, ihre Verbindung zur Musik zu vertiefen. Wir sind hocherfreut, mit ihnen zusammenarbeiten und das Erlebnis noch weiter vertiefen zu können. Wir können kaum abwarten, zu hören, was als nächstes passiert.

Anschließend verlinkt Apple zur Beats-Webseite, die ebenso ein paar warme Worte zur Übernahme bereit hält.

Der Apple-Familie gehört jetzt ein neues Instrument an. Musiker verlassen sich auf ihre Instrumente, um ihrer Vorstellungskraft Form und Struktur zu geben. Als die digitale Aufzeichnung begann, war der Macintosh-Computer das Instrument der Wahl. Als die tragbare digitale Musik aufkam, passte mit dem iPod auf einmal der Musikkatalog der Welt in Ihre Hosentasche. Das iPhone wurde nicht nur zu einem Instrument für Musik, sondern es wurde zum Zentrum Ihres vernetzten Lebens. Das iPad erweiterte diese Möglichkeit mit einer Benutzeroberfläche und Apps, die es Ihnen möglich machen, eine Symphonie in der U-Bahn zu komponieren. Ab dem heutigen Tag schätzen wir uns bei Beats glücklich, diese Reihe durch unser Instrument zu ergänzen, indem wir uns Apple anschließen. Die Produkte, die wir zusammen entwickeln, werden es uns ermöglichen, Sound neu zu konzipieren und diese wunderbare Tradition fortzuführen, Imagination zum Leben zu erwecken.

Gleichzeitig hat Beats seine eigene Webseite umstrukturiert. Zwar werden zu allen Produkten noch die Preise angezeigt, sobald er Kunde jedoch bestellen möchte, wird er auf den Apple Online Store umgeleitet.

Zudem wurde heute bekannt, dass Apple im Rahmen der Übernahme einen 13 prozentigen Anteil der Vivendi/Universal Music Group an Beats übernommen hat. Vivendi gab bekannt, dass Apple die Aktien für einen Gesamtbetrag von 404 Millionen Dollar übernommen hat. Nach der EU haben mittlerweile auch die US Kartellbehörden den Deal durchgewunken.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • AR

    Wird auch Zeit für brauchbare Kopfhörer dieser Unternehmung. Die bisherigen bunten Hiphop Plastikkopfhörer hätte ich nie dem Applekonzern zugetraut..
    Dann mal zu.

    01. Aug 2014 | 18:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen