Apple erweitert Rechenzentrum in Reno

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Nach einer Meldung einer Lokalzeitung erweitert Apple derzeit sein Rechenzentrum in Reno im US-Bundesstaat Nevada. Die Anlage ist noch recht jung, sie wurde 2012 genehmigt und ging im darauf folgenden Jahr in Betrieb.

Reno Apple Rechenzentrum

Der aktuelle Ausbau des Rechenzentrums soll schon gegen Ende des Sommers abgeschlossen sein. Durch diese Bauarbeiten wird sich die Gesamtzahl der Gebäude bald auf neun erhöht haben: auf acht Technik- und ein Verwaltungsgebäude. Für einen erneuten Ausbau stehen noch weitere knapp 9.000qm Fläche zur Verfügung.

Weiter wird auch eine Solaranlage errichtet, die später zwischen 18 und 20 Megawatt Strom erzeugen und die bisher genutzte Anlage ergänzen soll.

Im Zentrum von Reno wollte Apple darüber hinaus noch ein Geschäfts- und Einkaufszentrum errichten. Doch diese Pläne scheinen nach Angaben der Stadtverwaltung momentan auf Eis zu liegen. Apple hatte ursprünglich nach Steuervergünstigungen für die Errichtung des Rechenzentrum gefragt. Dies war augenscheinlich mit der Errichtung eines Einkaufszentrums gekoppelt. Bis dato hat Apple dieses, wie erwähnt, noch errichtet. Die Steuererleichterungen hat der Hersteller aus Cupertino allerdings auch noch nicht beantragt. Gut möglich, dass Apple diese auch nicht in Anspruch nehmen möchte bzw. diesbezüglich noch keine Entscheidung getroffen wurde. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen