OS X Yosemite: Apple aktiviert Screen-Sharing per iMessage

| 13:54 Uhr | 0 Kommentare

osx1010b6_screen_sharing1

Anfang Juni und kurz nach der Vorstellung von OS X Yosemite haben wir auf eine neue OS X Funktion aufmerksam, auf die wir am heutigen Tag etwas näher eingehen möchten. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Apple das Screen-Sharing per iMessage in der jüngsten OS X Yosemite Developer Preview 6 aktiviert hat.

Das Teilen von Bildschirminhalten zwischen Computern ist nicht wirklich etwas Neues. Auch Apple nutzte dieses Feature in früheren iChat-Versionen. Allerdings war ein AOL Instant Messenger (AIM); Jabber oder Yahoo Account notwendig.

osx1010b6_screen_sharing2

Mit OS X Yosemite wird es möglich sein, Bildschirminhalte über die iMessage-App zu teilen. Voraussetzung ist entsprechend eine iMessage-, FaceTime- oder Apple ID. Innerhalb der Nachrichten-App findet ihr zukünftig im Infofenster zu einem Kontakt nicht nur ein Telefon- und Kamera-Symbol, sondern zusätzlich noch ein Screen-Sharing-Symbol, mit dem das Teilen von Bildschirminhalten gestartet wird.

osx1010b6_screen_sharing3

Ihr könnt neben dem Screen-Sharing auch eine Audio-Konversation aktivieren, Anwender blockieren, das Teilen von Inhalten ablehnen und pausieren sowie dem Gegenüber ermöglichen, euer Display zu übernehmen. In der aktuellen OS X Yosemite Beta 6 funktionierte die Screen-Sharing-Funktion noch nicht fehlerfrei. Bis vermutlich Ende Oktober hat Apple noch ausreichend Zeit, Fehler zu beseitigen und das System zu stabilisieren. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen