Foto vergleicht iPhone 6 Rückseite (4,7“ und 5,5“)

| 11:24 Uhr | 13 Kommentare

In den letzten Wochen begleiten uns verschiedene Gerüchte rund um das iPhone 6. In erster Linie treten allerdings Gerüchte und Komponenten zum mutmaßlichen 4,7“ Modell in Erscheinung. Das 5,5“ Modell zeigt sich deutlich weniger. Dies mag daran liegen, dass das 4,7“ Modell deutlich früher in Produktion gegangen ist und von daher mehr Komponenten umherschwirren.
iphone6_47_55_rueck3

In dem neusten Leak zeigt sich sowohl die mutmaßliche Rückseite des 4,7“ iPhone 6 als auch die des 5,5“ Modells. Die Bauteile sollen direkt aus der Apple Zulieferkette stammen. Nichtsdestotrotz sollten die Bauteile mit einer Portion Skepsis betrachtet werden, das es sich vermutlich um Prototypen handelt und wir hier das finale Design noch nicht zu Gesicht bekommen.

iphone6_47_55_rueck1

Nichtsdestotrotz hinterlassen die Fotos einen guten Eindruck, wie die iPhone 6 Rückseite vom Grundsatz her aussieht und wieviel größer das 5,5“ Modell als das 4,7“ iPhone 6 sein wird.Wirklich viel Neues gibt es auf den Bildern nicht zu sehen. Wir erkennen ein größeres, flacheres Gehäuse im Vergleich zum iPhone 5S, eine runde Aussparung für den True Tone Blitz, ein eingelassenes Apple Logo sowie die Verlagerung des Powerbuttons.

iphone6_47_55_rueck2

So oder so ähnlich wird das finale Design des iPhone 6 aussehen. Bliebe abzuwarten, mit welchen Komponenten Apple das Gerät bestückt. Wir gehen von einem A8-Chpi, einem verbesserten Kamerasystem, einem leistungsfähigeren WiFi- und LTE Chip und ggfs. NFC aus. Die Vorstellung des iPhone 6 wird für den 09. September 2014 erwartet. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

13 Kommentare

  • GreeneyeS

    Na ja, der gleiche Prototyp mit den hässlichen breiten Streifen auf der Rückseite.
    Ich bin echt gespannt wann es einem gelingen wird, ein original fertiggestelltes iPhone 6 abzulichten. Letztes Jahr im August sahen wir das iPhone 5S in Bildern genau so wie es später in den Handel kam.
    Dieses Jahr scheint Apple die Sicherheitsmassnahmen erhöht zu haben und lässt nichts raus.
    Die Spannung steigt von Tag zu Tag…

    21. Aug 2014 | 11:49 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      “Ich bin echt gespannt wann es einem gelingen wird, ein original fertiggestelltes iPhone 6 abzulichten. ”
      9. September…auf der Keynote.
      Ich bin froh, dass Apple es dieses Jahr anscheinend geschafft hat, uns das fertige iPhone bis zur Keynote vorzuenthalten. So ist die Spannung doch viel größer. Ich fand es die letzten Jahre immer sehr schade, dass die Leaks vorher im Netz aufgetauscht sind und habe bis zum Schluss gehofft, dass es doch anders kommt. Als ich dann die Keynote geschaut habe, dachte ich mir dann immer: Hmm,…Mist…sieht ja genau so aus wie die Leaks. (Nicht weil mir das iPhone nicht gefällt…das tut es…sondern weil man vorher schon wusste was kommt..)

      21. Aug 2014 | 11:53 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      Das oben IST bereits das original Foto von der Rückseite. Da wird sich nichts mehr ändern 😉

      21. Aug 2014 | 12:05 Uhr | Kommentieren
      • Oli

        genau…das sind nämlich die Antennen und wird nicht anders zu lösen sein. Auch Apple kann es diesmal nicht anders tun, als HTC 😉

        21. Aug 2014 | 14:01 Uhr | Kommentieren
  • Chelo

    Man kann versuchen, es sich weiter schön zu reden, oder es endlich akzeptieren.
    „alles nur Prototypen, so etwas würde Apple nie als finales Produkt herausbringen. “
    „hervorstehende Kamera? Quatsch doch nicht von Apple“
    Aber es wird kommen wie jedes Jahr. Über die Leaks wird gemeckert, am Ende kommt es exakt so, wie die ersten Leaks schon Monate vor der Keynote aussahen. Und doch sind alle plötzlich still und akzeptieren es einfach. Gut verkaufen wird es sich trotzdem, auch wenn Ive hier definitiv nicht sein bestes Werk abliefert. Schon erschreckend, für ein so hoch gepriesenes Design-Genie.
    Aber am Ende fehlt doch Steve, der ihn ein wenig in die Schranken weißt. Klar war er beim iPhone 5 auch schon tot, denke aber, dass er das Design noch entscheidend mitgeprägt hat. Skizzen oder Prototypen sind sicher schon ein Jahr vorher fertig gewesen, zumal die „s“ Versionen ja quasi fast das Vorjahresdesign übernehmen.

    Es ist wohl also an der Zeit, sich an diese hässlichen Bänder zu gewöhnen. Wenn sie in Inlays doch wenigstens wieder aus Glas gemacht hätten…

    21. Aug 2014 | 12:15 Uhr | Kommentieren
    • Tobias

      Genau! NUR die Inlays aus Glas (schwarz oder weiss)! Dann wäre das Design für mich peeeerfekt!
      Die Streifen machen alles, aber auch wirklich alles an dem Gerätedesign kaputt!
      Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt 😉

      21. Aug 2014 | 12:25 Uhr | Kommentieren
  • Kimbo

    Alle die denken das wäre nur ein Prototyp,Kommt endlich mit dem Teil klar !!! Das ist das iPhone 6!!!!

    21. Aug 2014 | 13:46 Uhr | Kommentieren
    • Tony

      Sehe ich auch so!

      21. Aug 2014 | 14:01 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich erwarte von dir eine Rechfertigung, wenn es doch anders kommt.

      21. Aug 2014 | 18:23 Uhr | Kommentieren
  • Apfel-esser

    Also ich muss sagen, je länger ich mir das Teil ansehe, destso besser gefällt es mir 🙂
    Ich kann mir jedoch nur schwer vorstellen, dass die Streifen wirklich antennen sind, weil sie ja nicht durch das Alluminium gehen (wie z.B. das Applelogo).
    Auch bin ich froh, dass Apple nich wieder Glas oben und unten hinmacht, weil sonst würden wieder alle motzen und sagen es sei das gleiche designe wie letztes Jahr, nur das die Seiten abgerundet sind und es grösser ist.

    21. Aug 2014 | 16:34 Uhr | Kommentieren
    • Chelo

      Sicher, wenn sie wieder Glas genommen hätten, hätte so manch einer mokiert, dass es dem Design vom 5er zu ähnlich ist. Aber andererseits haben sie durch die abgerundeten Kanten und die neue Größe ja schon genug Unterscheidungsmerkmale drin. Und dann zu sagen: damit sich keiner über Kreativlosigkeit beschwert, designen wir es diesmal hässlich und benutzen Alu-Inlays statt Glas und machen komische dicke Streifen drum…auch irgendwie keine Lösung.
      Glaube deshalb auch, dass es vermutlich eine neue Funktion geben wird, für die nunmal diese Streifen her mussten.
      Funktion vor Design ist zwar auch irgendwie neu für Apple, aber sind wir mal gespannt, wie sie sich in ihren Videos wieder rausreden…

      21. Aug 2014 | 19:23 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    So wird es kommen. Seien wir doch ehrlich, wir wissen es schon seit einigen Wochen, dass uns bei den Leaks stets das endgültige Design gezeigt wurde. Wie jedes Jahr halt 😉
    Sieht auch eigl gar nicht so schlecht aus imo.
    Das wird auch ein beachtlicher Teil der jetzigen Kritiker einsehen, wenn es erstmal auf dem Markt ist und sie im Laden stehen, um es zu kaufen 🙂

    Und wer weiß, unter Umständen sieht das Galaxy s6 ja auch so ähnlich aus 😀

    21. Aug 2014 | 17:37 Uhr | Kommentieren
  • Huhu

    Mich wundert es dass bei den „Prototypen“ immer das silberne iPhone veröffentlicht wird. Was ist mir Schwarz oder Gold??? Da ist was faul!

    22. Aug 2014 | 0:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen