Gerücht: Apple und TSMC arbeiten an 16nm FinFET-Prozess für A9-Chips

| 7:40 Uhr | 2 Kommentare

Am Montag berichtete Economic Daily News bekannt, dass die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) die Vorbereitungsarbeiten für Bereitstellung eines 16nm FinFET-Prozesses mit Höchstgeschwindigkeit vorantreibt. Damit könnte der Hersteller, sollte das Gerücht denn stimmen, einen wichtigen Vorteil gegenüber anderen Unternehmen gewinnen und sich als Lieferant für Apples A9-Prozessoren durchsetzen.

a7-apple prozessor

Zuvor waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Samsung die A9-Produktion übernehmen würde. Samsung arbeitet im Unterschied dazu auf 14 Nanometer-Basis und hat schon viel Erfahrung in der Bereitstellung von A-Serie-Chips für Apple. Auch die Chiphersteller Intel und AMD, hier über das Subunternehmen GlobalFoundries, waren als mögliche Zulieferer Apples im Gespräch.

Apple hatte in der Vergangenheit andererseits auch schon mit TSMC kooperiert. Der taiwanische Hersteller war verantwortlich für die Produktion kleinerer Teile, wie beispielsweise des Silikons Silizium für den Touch ID-Sensor im iPhone 5s. Möglicherweise brachten die zahlreichen Streitigkeiten mit Samsung Apple dazu, sich nach alternativen Zulieferern umzusehen.

TSMC soll im vergangenen Juli mit der Auslieferung der iPhone 6-Chips begonnen haben. Knapp vier Wochen wird es ab jetzt noch dauern, bis Apple sein neustes Smartphone in den Handel bringen wird. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Andreas

    Silikon? Wozu Silikon beim TouchID Sensor? Oder doch lieber Silizium?
    Silicon (engl) = Silizium (dt.)

    26. Aug 2014 | 13:21 Uhr | Kommentieren
  • e876zh239

    Warum sollte an einen in 16nm gefertigten Chip einem in 14nm gefertigtem vorziehen? Das erschließt sich mir nicht ganz. Ich war bisher immer der Annahme, dass kleiner besser ist, da Energieeffizienter?
    Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege!

    28. Aug 2014 | 10:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen