Tim Cook: Rückgang der iPad-Verkaufszahlen ist nur ein „Speed Bump“

| 11:54 Uhr | 1 Kommentar

Blickt man auf die iPad-Verkaufszahlen der letzten beiden Quartale, so zeigt sich, dass diese im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht zurückgegangen sind. Konnte Apple im letzten Weihnachtsquartal die Zahlen im Jahresvergleich noch steigern, sind diese in den ersten beiden Quartalen 2014 leicht zurück gegangen.

ipad_air_612px

Während Apple beim iPhone regelmäßig neue Rekorde vermelden kann, scheint es beim iPad anders gelagert. Der Update-Zyklus bei einem Smartphone ist deutlich kürzer als beim Tablet und so hat nicht nur Apple mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen, sondern auch andere Hersteller sehen sich mit dieser Situation konfrontiert. Im ersten Quartal 2014 lagen die Verkaufszahlen des iPad 13 Prozent unter dem Vorjahres-Niveau, im zweiten Kalenderquartal 2014 waren es 9 Prozent.

In einem Interview mit Re/code hat sich Apple CEO Tim Cook zu den aktuellen iPad-Vrkaufszahlen geäußert und nochmals bestätigt, dass diese die Erwartungen von Apple voll erfüllen.

„Wir können mit den ersten vier iPad-Jahren nicht zufriedener sein. Die aktuelle Situation würde ich einen „Speed Bump“ nennen und den habe ich bereits in jeder Kategorie erlebt.“

Cook vergleich die iPad-Verkäufe mit einer Schwelle zur Geschwindigkeitsbegrenzung (diese Schwellen in einer 30er Zone). Nachdem die Geschwindigkeit abgebremst wurde, kann ein Fahrzeug bzw. können die iPad-Verkäufe wieder an Fahrt aufnehmen.

Blickt man auf die nackten iPad-Verkaufszahlen, so zeigt sich, dass das iPad alles andere als ein Misserfolg ist. Bisher konnte Apple über 225 Millionen Geräte verkaufen. 13 Millionen iPads wurden an den Bildungssektor verkauft, über 100.000 iPads werden von Behörden in Schweden genutzt. Das iPad war im vergangenen Quartal besonders erfolgreich in China und Indien. In den kommenden Wochen wird Apple vermutlich das iPad Air 2 sowie iPad mini Retina vorstellen. Auch ein 12,9“ iPad Pro geistert seit längerem durch die Gerüchteküche.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Eddi

    Ein Mini Retina mit Touch ID würde mich ja schon schwach werden lassen 😀 Mal gucken wie es kommt…

    27. Aug 2014 | 13:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen