MAGENTA MOBIL: Neue Telekom Mobilfunktarife vorgestellt

| 9:15 Uhr | 14 Kommentare

Telekom Magenta Mobil Tarife

Die Deutsche Telekom hat im Rahmen der IFA 2014 neue Mobilfunktarife vorgestellt. Die neuen „MAGENTA MOBIL“ Tarife lösen die bisherigen Telekom Complete Comfort Tarife ab und lassen sich ab sofort buchen. Bereits in den letzten Wochen gab es zahlreiche Gerüchte, dass die Deutsche Telekom ihr Tarifportfolio überarbeitet und vereinfacht. Nun liegen die Informationen zu den neuen Magenta Mobil Tarifen vor.

Neue Telekom Magenta Mobil Allnet-Flats

Die Deutsche Telekom löst die bisherigen sechs Complete Comfort Tarife durch vier neue Magenta Mobil Tarife ab. Das Neue an den Magenta Mobil Tarifen ist, dass jeder Einzel-Tarif über eine 3-fach Flat verfügt. Eine Allnet-Flat inklusive Telefon-Flat, SMS-Flat und Datenflat ist in allen Tarifen enthalten. Die Tarife Magenta Mobil S, Magenta Mobil M, Magenta Mobil L und Magenta Mobil Plus unterscheiden sich z.B. im enthaltenen Highspeed-Volumen, der maximalen Download-Volumen sowie in weiteren inkludierten Leistungen.

Die Telekom unterscheidet die Tarife in „Tarif ohne Endgerät (SIM-only)“, „Tarif mit Smartphone“ sowie „Tarif mit Top-Smartphone“. Preislich starten die neuen Tarife bei 29,95 Euro. Zu diesem Preis erhaltet ihr den Magenta Mobil S.

Magenta Mobil S

Der Magenta Mobil S bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz sowie in alle dt. Handynetze, SMS-Flat, Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 16MBit/s Downloadgeschwindigkeit und bis zu 2MBit/s Uploadgeschwindigkeit), LTE-Nutzung sowie VoIP. Der monatliche Tarifpreis ohne Endgerät beträgt 29,95 Euro. Entscheidet ihr euch für den Magenta Mobil S mit Smartphone, so werden monatlich 39,95 Euro fällig. Mit Top-Smartphone zahlt ihr monatlich 49,95 Euro.

Magenta Mobil M

Der Magenta Mobil M bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz sowie in alle dt. Handynetze, SMS-Flat, Datenflat (1,5GB Highspeed-Volumen mit bis zu 50MBit/s Downloadgeschwindigkeit und bis zu 5MBit/s Uploadgeschwindigkeit), LTE-Nutzung sowie VoIP. Der monatliche Tarifpreis ohne Endgerät beträgt 39,95 Euro. Entscheidet ihr euch für den Magenta Mobil S mit Smartphone, so werden monatlich 49,95 Euro fällig. Mit Top-Smartphone zahlt ihr monatlich 59,95 Euro.

magenta_mobil_sim_only_uebersicht

Preise ohne Smartphone

Magenta Mobil L

Im Magenta Mobil L erhaltet ihr zum Monatspreis (SIM-only) von 49,95 Euro eine Telefon-Flat ins alle deutschen Handynetze sowie ins Festnetz, eine SMS-Flat, eine Datenflat (3,0GB Highspeed-Volumen mit bis zu 100MBit/s Downloadgeschwindigkeit und bis zu 10MBit/s Uploadgeschwindigkeit), LTE-Nutzung sowie VoIP. Bucht ihr diesen Tarif mit Smarpthone, so werden monatlich 59,95 Euro fällig, mit Top-Smartphone zahlt ihr 69,95 Euro.

Magenta Mobil L Plus

Der Magenta Mobil L Plus rundet die Tariffamilie ab. Dieser enthält eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat, eine Datenflat (5,0GB Highspeed-Volumen mit bis zu 300MBit/s Downloadgeschwindigkeit und bis zu 50MBit/s Uploadgeschwindigkeit), LTE-Nutzung, 100 Inklusivminuten ins Ausland, 100 Inklusiv-SMS ins Ausland sowie eine HotSpot-Flat, Multi-SIM, Festnetzrufnummer, VoIP und die Speed Option LTE Max. Der Tarifpreis ohne Endgerät beträgt monatlich 79,95 Euro. In Kombination mit einem Top-Smartphone zahlt ihr 99,95 Euro pro Monat.

Optionen

Neben den reinen Tarifen bietet die Telekom verschiedene Zubuchoptionen an, so dass die einzelnen Tarife optional aufgewertet werden können.

Data Optionen

  • Data S: 1GB zusätzliches Datenvolumen für 9,95 Euro
  • Data M: 2GB zusätzliches Datenvolumen für 14,95 Euro
  • Data L: 5GB zusätzliches Datenvolumen für 24,95 Euro

(buchbar in den Tarifen Magenta Mobil S-L Plus und Family Card S-L, 3 Monate Mindestlaufzeit)

  • Speed Option LTE Max: Erhöhung der maximalen LTE Geschwindigkeit auf bis zu 150MBit/s

(buchbar in den Tarifen Magenta Mobil S-L und Family Card S-L, 3 Monate Mindestlaufzeit)

Unterwegs-Paket

Das Unterwegs-Paket bietet euch zum monatlichen Paketpreis von 10 Euro (12 Monate Mindeslaufzeit) folgende Leistungen

  • HotSpot Flat: Unbegrenzt an vielen tausend Telekom HotSpots per WLAN surfen.
  • Festnetz-Rufnummer: zusätzliche Rufnummer für bundesweite Erreichbarkeit.
  • MultiSIM: flexible Nutzung von zwei weiteren Geräten mit Ihrem Tarif.

HotSpot-Flat

In den neuen Magenta Mobil Tarifen kostet die HotSpot-Flat 4,95 Euro monatlich und bietet

  • Mobiler Internetzugang an mehr als 17.000 HotSpots in Deutschland
  • Keine Zeit- oder Volumenbegrenzung
  • Kostenkontrolle dank festem monatlichen Grundpreis

Festnetz-Rufnummer

  • Zum Monatspreis von 4,95 Euro erhaltet ihr eine bundesweit erreichbare Festnetznummer

SpeedOn

  • weitere 250 MB Highspeed-Volumen(nach Verbrauch des Highspeed-Volumens) für 4,95 Euro je Buchung

Telekom Friends Vorteil

Junge Leute und Studenten können wie gewohnt ohne Aufpreis einen weiteren Vorteil wählen: eine Spotify-Streaming-Option, 50 Prozent Rabatt auf den Endpreis eines Smartphones oder zusätzliches Highspeed-Volumen je nach Tarif von 500 MB, 1,5 GB oder 3 GB

Neukunden, die die neuen Tarife online bestellen, erhalten im ersten Vertragsjahr 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.

Hier geht es zu den Telekom Tarifen

Kategorie: iPhone

Tags: ,

14 Kommentare

  • Tony

    Ganz schön teuer für so wenig Mb/Gb…..

    05. Sep 2014 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Benny

    Gilt das mit den 10% im ersten Vertragsjahr bei einer Onlinebestellung auch für eine Vertragsverlängerung?

    05. Sep 2014 | 9:45 Uhr | Kommentieren
    • Apfelmann

      Glaube ich eher nicht. War zumindest bisher auch nicht der Fall….

      05. Sep 2014 | 10:32 Uhr | Kommentieren
  • Johann-Emanuel von und zu Krappsenckel-Wolmirstedt

    Hatten wir zwischenzeitlich eine Währungsreform, die den Euro um 50% abgewertet hat?

    Anders sind diese „Preise“ nicht zu erklären; denen müsste ja der Arsch aufstehen, wenn die das ernst meinen.

    05. Sep 2014 | 9:54 Uhr | Kommentieren
  • Chelo

    Und Studentenpreise existieren für die Telekom auch nicht mehr? Oder habe ich da was übersehen?
    Einziger Unterschied ist, wenn ich das richtig sehe, dass man als Student zusätzlich Spotify-Premium, 500MB Daten oder 50% auf’s Smartphone bekommt. Letzteres gilt scheinbar auch für „Top-Smartphones“. Dann gilt keine Ausrede mehr, wie damals beim 5s, wo das anfangs nicht möglich war und erst ein paar Monate später auch fürs 5s eingeführt wurde.
    Aber monatlicher Grundpreis ist bei den Friends-Tarifen der gleiche 🙁
    Alles in allem auf jeden Fall sehr unatraktiv, was t-mobile da anbietet.

    05. Sep 2014 | 11:43 Uhr | Kommentieren
    • John

      Ich habe mein 5s günstiger bekommen gleich nachdem es draußen war…

      05. Sep 2014 | 13:48 Uhr | Kommentieren
  • Bert

    Wenn ich das richtig sehe kostet ein Vertrag mit Smartphone jetzt 10€ mehr, mit Top Smartphone 20€.
    Das wären für ein Top Smartphone dann 480€ + den subventionierten einmaligen Kaufpreis von ca. 300€ für 24 Monate. Macht also so knapp 800€.
    Da kann ich mir ja gleich bei Apple das iphone 6 bestellen, es sei denn der Preis fürs 6er geht auch enorm in die Höhe.
    So, ich hoffe da keinen Fehler in meiner Rechnung gemacht zu haben.

    05. Sep 2014 | 12:51 Uhr | Kommentieren
  • BZE1887

    Also wenn ich mir die neuen Pakete so anschaue hat sich so einiges gebessert.
    Nicht in allen Paketen sind Extras drin, welche manche gar nicht brauchen wie z.B. Auslands Einheiten.
    Somit können Tarife jetzt günstiger angeboten werden. Wer diese Pakete nun doch brauch kann entweder auf Premium Tarife oder auf passende Tarifoptionen zurückgreifen.

    Die Preise sind wenn man den aktuellen Markt vergleicht „günstig“.
    Bitte beachten das nur ein Vergleich mit Vodafone möglich ist.
    o2/E+ bieten keine vergleichbaren Netze / Leistungen.

    Ich persönlich freue mich über die neuen Tarife.

    05. Sep 2014 | 14:06 Uhr | Kommentieren
  • Kaiusch

    Wenn man den alten und den neuen s vergleicht überwiegen fuer mich die nachteile:
    Langsamere datenrate
    Keine hotspot nutzung mehr inkludiert
    Vorteiele:
    All net flat (bin aber mit den freiminuten auch immer hingekommen)
    Jetzt 500mb statt vorher 300 (hat mir aber meistens auch gereicht)

    05. Sep 2014 | 16:20 Uhr | Kommentieren
    • Halligali

      Sehe ich genau so. Kann keine Verbesserung erkennen. Wo bleibt denn nun die Deflation!

      05. Sep 2014 | 22:52 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Kaum zu glauben wie die Telekom stetig die Schrauben andreht.

    Man sieht es sehr gut bei der SpeedOn Option. Früher für 5€ gleiches Kontigent erneut, gestern 500Mb, heute 250Mb.

    Bei einem Mobilvertrag zählt heutzutage hauptsächlich nur noch das Datenpaket und somit ist die SpeedOn Option für 5€ ein Hindernis für teure Verträge.

    05. Sep 2014 | 18:07 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Das kann nicht deren Ernst sein. Wer bitte zahlt 29,95 EUR pro Monat für einen SIM-only Tarif mit nur 500MB Highspeed? Lächerlich!

    05. Sep 2014 | 18:30 Uhr | Kommentieren
  • Bert

    Andere Mütter haben auch schöne Töchter!!!!!

    Da mein Vertrag beim Bonner Unternehmen ausläuft werde ich mich bei der Konkurrenz mal umschauen, denn verarschen lasse ich mich nicht.
    Die neuen teure Tarife kommen ja genau richtig zum Event am 9,9.14

    05. Sep 2014 | 22:02 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Na ja das sind doch nur überteuerte Tarife nicht mehr nicht weniger. Ich weiß auch nicht was daran besonders ist. Diese Konditionen bekommt man viel günstiger. Und mit unter lohnt es sich schon, dass iphone ohne Vertrag zu kaufen. Bedenkt man den enormen Kostenfaktor des Vertrages und der doch dann immer noch happigen Zuzahlung. Also neee…….

    09. Sep 2014 | 16:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen