Mobiles Bezahlen mit dem iPhone 6: CVS und Walgreen ebenso an Bord

| 18:11 Uhr | 2 Kommentare

Apple wird in der kommenden Woche gemeinsam mit dem iPhone 6 auch einen mobilen Bezahlservice vorstellen, davon gehen wir mittlerweile aus. In den vergangenen Monaten sind bereits zahlreiche Indizien aufgetaucht, die genau dies andeuten. Das iPhone 6 und vermutlich auch die iWatch werden über deinen NFC-Chip verfügen, der als Basis für den Bezahlvorgang dient.

apple_logo_kudamm_61px

Während Apple auf der einen Seite Verträge mit American Express, MasterCard und VISA abschließt, benötigt der Hersteller aus Cupertino auf der anderen Seite auch kooperierende Händler, um seinen mobilen Bezahlservice einzuführen. In den letzten Wochen und Monaten hat Apple viele Gespräche geführt. So soll sich Apple unter anderem mit Nordstrom einig sein.

Nun wissen die Kollegen von Re/code nun berichten, dass die beiden größten Einzelhandelsketten für Pharmazieprodukte aus den USA ebenso an Bord sind. Sowohl CVS als auch Walgreen werden Zahlungen mittels iPhone akzeptieren. Beide Einzelhandelsketten betreiben in den USA gemeinsam 15.000 Filialen. Damit würde Apple mit einem Schlag bereits einen ordentlichen Fußabdruck hinterlassen. Die Tatsache, dass Kunden regelmäßigen bei den Einzelhandelsketten einkaufen, würde diese schnell an das neue Bezahlmittel gewöhnen.

Apple wäre nicht der erste Anbieter eines mobilen Bezahldienstes. Google startete z.B. vor einiger Zeit mit Google Wallet. Dieser Service hat sich bis dato jedoch nicht durchgesetzt. Wir können uns gut vorstellen, dass Apple der Ganzen Angelegenheit einen enormen Schub geben wird. Je nachdem wieviele Partner Apple im Vorfeld gewinnen könnte, desto schneller könnte der Service angenommen werden und weitere Partner anziehen.

2 Kommentare

  • Thorsten

    Google wollte erster sein hat es aber nicht richtig zuende gedacht ! Apple hat wahrscheinlich eine bessere Lösung und es zuende gedacht so wird es auch zum Erfolg werden ! Wie heißt es so schön wer zu letzt lacht .. .

    06. Sep 2014 | 18:30 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Ich hoffe dass der Service auch in Deutschland genutzt werden kann und wir nicht wieder länger warten müssen weil Apple erst später Partner sucht.

    07. Sep 2014 | 9:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.