iPhone 6: Videos zeigen funktionstüchtiges 4,7“ Modell, Hinweis auf mobiles Bezahlen

| 9:22 Uhr | 13 Kommentare

Wenige Tage vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 6, es zweifelt wohl niemand daran, dass Apple am 09. September die kommende iPhone-Generation vorstellen wird, tauchen auf einer chinesischen Webseite verschiedene Fotos sowie Videos auf, die ein funktionstüchtiges iPhone 6 zeigen sollen. Fake oder echt? Für uns sehen die Bilder und auch die Videos ziemlich echt aus, aber macht euch selbst ein Bild.

iphone6_funktionst1

iPhone 6: Fake oder echt?

Das Design des aufgetauchten Gerätes spiegelt sämtliche Gerüchte der letzten Wochen wieder. Demnach wird Apple auf ein größeres Display, abgerundete Kanten, ein flacheres Design, Isolatoren auf der Rückseite, angepasste Lautstärketasten, einen runden True Tone Blitz sowie eine leicht hervorstehende Kamera setzen.

iphone6_funktionst2

Deutlich interessanter ist allerdings der Blick auf den Homescreen des 4,7“ iPhone 6. Sollte das Gerät tatsächlich echt sein, und davon gehen wir derzeit aus, so wird Apple dem Gerät eine weitere App-Zeile auf dem Homescreen spendieren. Die Spaltenanzahl bleibt unverändert. Die App-Icons wirken auf dem iPhone 5S und iPhone 6 gleich groß, lediglich die horizontalen Abstände sind etwas größer. Dies nährt die Gerüchte, dass Apple beim 4,7“ iPhone 6 auf eine Auflösung von 1334 x 750 Pixel und eine Pixeldichte von 326ppi setzen wird.

Passbook-Icon mit Hinweis auf mobiles Bezahlen

Spannender ist jedoch der Blick auf das Passbook-Icon. Aktuell setzt Apple unter iOS 7 auf drei Farben beim Passbook-Icon. Auf dem hier gezeigten iPhone 6 mit einer iOS 8 Vorabversion (Build 12A365, keine öffentliche Beta) sind vier Farben und Symbole zu sehen. Neben einer Kaffeetasse, eine Videokamera und einem Flugzeug zeigt sich ein weiteres Symbol. Hierbei könnte es sich um eine Kreditkarte handeln. In den letzten Wochen haben sich die Gerüchte intensiviert, dass der Hersteller aus Cupertino beim iPhone 6 auf einen NFC-Chip setzt, der in Kombination mit Touch ID die Basis fürs mobile Bezahlen darstellt. NFC könnte softwareseitig die Bezahlung abwickeln.

iphone6_funktionst4

iPhone 6 Klon oder ein echtes iPhone 6? Die Verarbeitungsqualität des hier gezeigten Modells ist sehr gut und deutlich höher als bei den bisher aufgetauchten Klonen. Die Reaktionsgeschwindigkeit von iOS ist ebenso gut und das System wirkt echt. Bliebe nur die Frage, wie der Nutzer an ein funktionstüchtiges und vor allem aktiviertes iPhone 6 gelangt ist? Auch wenn in unseren Augen vieles dafür spricht, dass wir am frühen Sonntag Vormittag ein echtes iPhone 6 auf den Bildern und in den Videos zu Gesicht bekommen, sollte ein wenig Restskepsis bleiben.

iphone6_funktionst3

Am kommenden Dienstag lädt Apple zur Keynote nach Cupertino. Dann werden wir erfahren, welche Neuerungen Apple im Köcher hat. Neben der Vorstellung des iPhone 6, neben dem 4,7“ Modell wird noch ein 5,5“ Modell erwartet, heißt es zudem, dass Apple über die iWatch sprechen wird. (via MR)

Video

13 Kommentare

  • GreeneyeS

    Keine Ahnung ob sie echt oder Fake sind. Das werden wir wohl übermorgen bei der Keynote erfahren.
    Also gerade das weisse Modell mit den Streifen auf der Rückseite sieht richtig schlecht aus.

    07. Sep 2014 | 10:50 Uhr | Kommentieren
    • Jürgen

      Glaub mir, im echt sehen die 1000 mal besser, ich hatte Dummys in der Hand und die sehen richtig geil aus, auf dem Foto sehen die schlecht aus durch das Blitz und Raumbeleuchtung.

      07. Sep 2014 | 10:57 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Das im zweiten Video auf dem homescreen das passbook Icon völlig anders aussieht als in Wirklichkeit und zwar mit einem rotem Streifen an Stelle eines Blauen ist niemandem aufgefallen? Das ist unter Garantie gefaked die Videos

    07. Sep 2014 | 11:04 Uhr | Kommentieren
    • Jürgen

      Vielleicht erstmal alles durchlesen und dann deine Meinung schreiben? Im Artikel steht das es vielleicht eine Kreditkarte ist, also geht es eventuell um eine mobile Bezahlmöglichkeit?

      07. Sep 2014 | 11:53 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    Sieht wirklich nicht nach einem Fake aus. Hatte ja immer noch gedacht/gehofft, dass die Kamera am Ende doch nicht hervorstehen wird. Mal gucken, wie sich so ein kleiner Knubbel am Smartphone in echt anfühlt.

    07. Sep 2014 | 12:55 Uhr | Kommentieren
  • Me

    Es ist kein Fake. Ein Android Skin mit iOS würde nicht so flüssig und schnell laufen. Außerdem sind alle Apps vorhanden. So wird das iPhone 6 aussehen. Ich tendiere aber dann eher zum Schwarzen 😉

    07. Sep 2014 | 12:59 Uhr | Kommentieren
  • urmel

    Also wenn das n Fake ist: Respekt. SEHR gut gemacht. Ich glaube an die Echtheit. Sieht sehr gut verarbeitet aus.Und ich gebe Jürgen recht: Auch damals die iphone 5 leaks sahen auf den Fotos scheisse aus, und in echt richtig gut. Und läuf flüssig. Und die „unechtheit“ nur anhand andere Sybole abzumachen ist unsinn , wer weiss wie die icons bei Ios 8 aussehen werden?!

    Zur Kamera: Was gibts da eigentlich zu motzen? Dann isses halt so. Die Knöppe stehen ja auch hervor, da meckert keiner… Kaufen werdet ihr es sowieso.

    07. Sep 2014 | 13:13 Uhr | Kommentieren
  • jhon

    Also… Das Iphone 6 ist definitiv KEIN FAKE! <Wie schon der Vorredner schreibte, werden die Gefakten mit Android betrieben, dieses Iphone 6 mit IOS! Allein das Touch-ID funktioniert hier einwandfrei. Es ist alles sehr smooth, doch hoffe ich nicht auf eine Pixeldichte von 326. Ich hoffe das die PPI auf etwa 400 ppi liegen, halt ein wenig konkurrenzfähig 😉 Das Note 4 mit 500 und paar gequetschten Pixel Pro Inch ist unglaublich "QHD" klar. Die Kamera stört mich gar nicht, nur sollte die Kamera 13 MP haben, hoffen wir es mal.

    07. Sep 2014 | 15:44 Uhr | Kommentieren
  • Chelo

    Apple ist bereit für die nächste Revolution. For the next big thing.
    Dass das nächste große Ding nicht dieses iPhone sein wird, ist wohl allen klar. Auch die iWatch ist nur der Lockvogel.
    Das nächste große Ding wird NFC, also das mobile Bezahlen.
    Der iPod war wichtig für Apple, aber die großen Einnahmen generierte iTunes.
    Das iPhone war eine Revolution, aber der Goldesel ist der App-Store.
    iBooks für’s iPad war nicht ganz so erfolgreich, aber auch hier generiert der App-Store kontinuierliche Einnahmen.
    Wenn Apple Dienstag also das iPhone präsentiert (welches ziemlich sicher exakt so aussehen wird, wie in allen leaks und eben auch in diesem Video) und als neuen Kompagnon oder sogar eigenständiges Gerät die iWatch, dann tragen beide Geräte Apples nächste Geldmaschine in sich.
    Sicher NFC bieten Android-Phones schon länger an. Aber bisher fehlt der große Durchbruch.
    Mit all den Nachrichten der letzten Tage über Kooperationen und Verträge seitens Apple mit Kreditkartenunternehmen und anderen Firmen spricht alles dafür, dass Apple großes vor hat. Man stelle sich das mal vor: Apple verdient bei jedem Einkauf der mit iPhone/iWatch getätigt wird mit. Das ist, den Erfolg des Systems vorrausgesetzt, eine größere Geldmaschine als alles bisher.
    Die Frage ist nur, wie sich das System in Deutschland/Europa durchsetzen wird. Hier bezahlt man lieber oldschool mit Bargeld oder mit EC-Karte. Eine Kreditkarte hat man nur für größere Reisen, oder Online-Käufe. Bin gespannt, wie das gelöst wird.
    Und was Apple mit Health noch vorhat, bleibt auch abzuwarten.

    Noch kurz zu dem gezeigten iPhone:
    denke auch, dass es ein Originalgerät zeigt. Mich wundert nur, dass die grünen icons (Telefon, iMessage etc.) wieder heller aussehen. Also so wie beim ursprünglichen iOS7. Wurden ja später etwas abgedunkelt. Gibt es hier beta-Tester, die sagen können, ob in iOS8 die icons wieder hellgrün sind?
    Sonst sieht alles an den Videos sehr echt aus. Also beim iPhone warten wohl keine großen Überraschungen mehr. Aber das ist für Apple auch nicht wichtig diesmal. Hauptsache es verkauft sich wieder gut und alle bezahlen in Zukunft nur noch über Apple.

    07. Sep 2014 | 16:05 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Ich denke, dass das noch nicht die finalen Icons sind. Auch das Icon des iTunes-Store ist noch sehr hell. Oder liege ich da falsch?

      07. Sep 2014 | 16:41 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Mir ist aufgefallen, dass in der Settings.app unter allgemein ein zusätzlicher Menüpunkt ist. Könnte das nfc, oder etwas für die iWatch sein?

    07. Sep 2014 | 16:28 Uhr | Kommentieren
  • jhon

    Ich denke mal das es die NFC- Funktion ist, was in der Einstellung zu sehen ist. Aber mich irritieren die Icon´s, die sind i-wie zu klein für die Auflösung. Der Klingelton ist auch wie beim IOS 7. Ändert sich der Ton nicht bei jeder Vorstellung ? Es kommt immer eigtl. was neues dazu…

    07. Sep 2014 | 17:18 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Von der Vorstellung des ersten iPhones bis zu iOS 7 war der Standard-Klingelton immer der gleiche, „Marimba“.

      Erst mit iOS 7 wurde der geändert, aber immer noch mit Marimba-Klängen. Alle alten Töne sind unter „Klassisch“ weiterhin zu finden.

      08. Sep 2014 | 23:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen