A8-Chip vermutlich mit 6-Core PowerVR GPU, 1,4GHz und 1GB Ram

| 17:33 Uhr | 2 Kommentare

Auch wenn AnandTech Gründer Anand Lal Shimpi mittlerweile zu Apple gewechselt ist und nun für den Hersteller aus Cupertino tätig ist, ist und bleibt die Webseite eine der ersten Anlaufstellen für Hardware-Tests jeglicher Art. Nun haben sich die Kollegen zum neuen A8-Chip des iPhone 6 (Plus) geäußert. Diese Infos möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

iphone6_a8_leistung

Auf den A7-Chip des iPhone 5S, iPad Air und Retina iPad mini folgt der A8-Chip beim neuen iPhone 6 (Plus). Apple hat die CPU- und GPU-Leistung im Vergleich zum Vorgänger verbessert, obwohl der A8-Chip ein größeres Display und neue Funktionen ansteuert. Zudem hat Apple an er Leistungseffizienz gearbeitet (50 Prozent energieeffizienter als der A7). Im Vergleich zum Original iPhone ist die CPU im iPhone 6 bis zu 50x schneller, die Grafikeinheit ist sogar bis zu 84x schneller. Apple setzt beim A8-Chip auf einen 20nm Prozess mit zwei Milliarden Transistoren.

Glaubt man der Einschätzung von AnandTech so setzt der A8-Chip auf eine 6-Core PowerVR Series6XT GX6650 Grafikeinheit. Der GX6650 ist der einzige PowerV Chip, der Apples angekündigte Grafikleistung erreichen kann und gleichzeitig ARM’s Adaptive Scalable Texture Compression ermöglich. Genau diese ARSTC wird in Apples Entwickler-Dokumenten erwähnt. ARSTC ist relativ neu und gibt GPU-Chip-Herstellern die Möglichkeit, die Grafikeinheit besonders energieeffizient und leistungsstark zu entwickeln.

Zudem gehen die Kollegen fest davon aus, das die im Vorfeld der iPhone 6 Keynote aufgetauchten A8-Benchmarks echt sind und der neue A8-Chip mit 1,4GHz taktet und 1GB Ram besitzt.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • mike

    cool warte schon auf das 7 hat wieder 100% mehr leistung, wenn ich dann die ganzen Leute sehe die nur nachrichten schicken und ein bischen surfen. Klar braucht man dann 64 bit und 6 Kerne, mehr leistung als das bordsystem von apolo 11.

    langsam wird es lächerlich was das Marketing den Leuten suggeriert, für mich ich das so, wie wenn man mit einem ferrari auf dem waldweg fährt!

    irgendwie leicht perfide, wenn man bedenkt, dass man keinen vorteil zu einem device aus dem jahr 2010 hat!

    meine meinung und jetzt schnell kaufen, das man sich in 12 monaten wieder ein neues holen kann!

    achtung Ironie

    15. Sep 2014 | 19:40 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Wenn du nur halb so viel Ahnung hättest, wie du hier grade demonstrierst …

      19. Sep 2014 | 11:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.