DisplayPort 1.3 angekündigt, Weg frei für das 5K Display von Apple?

| 22:31 Uhr | 0 Kommentare

Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat am heutigen Tag die Einführung einer neuen DisplayPort Technologie angekündigt, die zukünftige 5K Bildschirme unterstützt. DisplayPort 1.3 für Audio und Video erhöht die maximale Bandbreite auf 32.4Gbps. Damit können 5K DIsplay mit einer Auflösung von 5120 x 2880 über ein einziges Kabel und ohne Kompressionstechniken befeuert werden.

displayport13

Darüberhinaus werden Anwender eine erhöhte Leistung für 4k-Displays in Multi-Display Konfigurationen über einen einzigen DisplayPort verspüren.

The increased bandwidth enables higher resolution monitors, including recently announced 5K monitors (with pixel resolutions of 5120 x 2880) using a single DisplayPort cable without the use of compression. It will also enable higher resolutions when driving multiple monitors through a single connection using DisplayPorts Multi-Stream feature, such as the use of two 4K UHD monitors, each with a pixel resolution of 3840 x 2160, when using VESA Coordinated Video Timing.

Das Timing der Ankündigung könnt nicht besser sein. Warum? Schon seit längerem halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple passend zum Mac Pro auch ein neues hochauflösendes Display ankündigt. Vor wenigen Tagen war von einem 5K Display und einem Retina iMac die Rede. Wir rechnen fest damit, dass Apple in diesem Jahr parallel zur OS X Yosemite Freigabe von Neuheiten innerhalb der Mac-Familie ankündigt. Warum nicht auch ein Retina iMac oder ein 5K Display?

Darüberhinaus unterstützt DisplayPort 1.3 noch HDCP 2.2 und HDMI 2.0. Der neue Standard bietet Support für die 4:2:0 Pixelstruktur, ein Videoformat, welches auf heimischen TVs genutzt wird und sogar eine maximale Auflösung von 8k x 4k bietet. (via 9to5Mac)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen