iPhone 6 doppelt so schnell laden: So funktioniert es

| 12:54 Uhr | 11 Kommentare

iPhone 6 und iPhone 6 Plus doppelt so schnell aufladen. Ohne große Hexerei könnt ihr den Ladevorgang deutlich beschleunigen. Wir sagen euch, wie das Ganze klappt und warum es funktioniert. Solltet ihr euer iPhone 6 (Plus) bereits ausgepackt haben, so werdet ihr feststellen, dass Apple den Geräten, genau wie bei den Vorgängern, ein 5 Watt Netzteil beilegt. Damit werden die neuen iPhones mit normalen 1A Strom aufgeladen.

tizi Ladegeräte fürs iPhone 6

Der Zubehörhersteller Equinux hat nun herausgefunden, wie es schneller geht. iPhone 6 & iPhone 6 Plus unterstützen die High Power Spezifikationen mit einem höheren Ladestrom von bis zu 2,1A. Genau diesen Wert dürftet ihr von den aktuellen iPads kennen. Nicht das Netzteil bzw. das Ladegerät entscheidet, wieviel Strom fließ, sondern die iOS-Geräte. Sonst könnte der Akku beim Aufladen einen Schaden nehmen.

Equinux tizi Ladegeräte fürs iPhone 6

Gleichzeitig mach Equinux natürlich auf die eigenen Produkte aufmerksam, die die High Power Ladetechnik unterstützen, dieses wären

Die drei genannten Ladegeräte sind offiziell von Apple zugelassen und integrieren die originale High Power Apple Ladetechnologie.

An der tizi Tankstelle lädt das neue iPhone 6 in 1 bis 1,25 Stunden vollständig auf, das iPhone 6 Plus benötigt dazu 1,5 bis 2 Stunden. Zum Vergleich: Mit dem mitgelieferten 5 Watt-Netzteil von Apple dauert es deutlich länger, nämlich 2 bis 2,5 Stunden beim iPhone 6 und 3 bis 3,5 Stunden beim iPhone 6 Plus.

Es ist sicherlich eine Überlegung wert, iPhone 6 & iPhone 6 Plus mit dem passenden „zertifizierten“ Ladegerät zu nutzen. Spart zumindest Zeit.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

11 Kommentare

  • Oliver

    Könnte ich dann das iPhone 6 auch einfach mit dem iPad(Mini Retina) lade Adapter aufladen?

    23. Sep 2014 | 13:07 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Wenn das iPad Ladegerät ebenfalls 2,1 A liefert, müsste theoretisch damit die selbe Ladezeit wie mit den Equinux Tizi erreicht werden oder?

    23. Sep 2014 | 13:08 Uhr | Kommentieren
  • Spollie

    Ist doch schädlich für den Akku, wer macht das schon freiwillig?

    23. Sep 2014 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • tom

    was soll daran schädlich sein wenn apple diesen ladestrom zulässt? da der akku nun größer ist, kann man ihn auch mit einem höheren strom laden. da ich ohnehin überall nur noch 12W ipadnetzteile verwende, freut es mich, dass das ab nun auch beim iphone sinn macht.

    23. Sep 2014 | 13:36 Uhr | Kommentieren
  • spollie

    Apple sagt, dass man sowohl iPhone als auch iPad mit dem gleichen Ladegerät aufladen kann. Technisch ist dies kein Problem. Der iPhone-Akku kann allerdings leiden, wenn er regelmässig und mehr als ein Jahr lang mit dem iPad-Ladegerät aufgeladen wird.

    Zitat aus einem Artikel. Ich weiß nicht ob ich die Quelle hier angeben darf.

    23. Sep 2014 | 14:54 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … wer nicht weiß, wovon er redet, sollte den Mund halten… (Verfasser unbekannt) betrifft auch die Tastatur 😉

    Wie bereits gesagt: Das Gerät bestimmt den (maximalen) Ladestrom, das jeweilige Netzteil stellt nur Spannung und Strom zur Verfügung.

    Natürlich kann man ein iPhone auch mit einem iPad-Netzadapter o. ä. aufladen!

    Ich mache das seit Jahren ausschließlich, nehme immer nur den größten Netzadapter mit bzw. habe im Auto einen für’s iPad.

    23. Sep 2014 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    @spollie, das mag auf die „alten“ Geräte zu treffen. Oben steht doch extra:
    „iPhone 6 & iPhone 6 Plus unterstützen die High Power Spezifikationen mit einem höheren Ladestrom von bis zu 2,1A.“
    Also sollte es dort keine Probleme geben.

    23. Sep 2014 | 15:04 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Ich lade so ziemlich alles an einem 3A Stecker, die Ladeelektronik in den Geräten begrenzt sowieso den Ladestrom, so kann man halt mit einem Netzteil auskommen und muss nicht immer drüber nachdenken welches man wofür benutzt. Natürlich ist ein geringerer Ladestrom „gesünder“ für den Akku, aber da könnte man auch argumentieren 1A wäre zu viel. Wer kein Problem damit hat nach 3 Jahren Akkuprobleme zu kriegen oder den Akku zu wechseln der kann das Ding 2x am Tag mit dem maximalen Ladestrom aufladen.

    23. Sep 2014 | 16:13 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    Ich lade mein iPhone nur mit dem iPad Ladegerät echt sau schnell Bruchteil was das normale braucht ist es auf 100%

    23. Sep 2014 | 21:12 Uhr | Kommentieren
  • Discotizer

    Klappt das bei auch mit dem 6S? Habe mir ein Ladegerät von iclever und Ravpower gekauft, aber ein leeres 6S braucht damit ca. 1:45 h zum Aufladen, genau so schnell wie mit dem Standard Ladegerät.

    03. Okt 2015 | 9:40 Uhr | Kommentieren
  • iGudewie

    Bei mir scheint das nicht zu funktionieren. Ich habe ein iPhone 6 und ein iPhone 6s an das iPad Ladegerät angeschlossen. Ein iPad lädt mit 14 Watt. Die iPhones nur mit 9 Watt. Also wird der High Power Modus nicht genutzt. Muss ich an den iPhos noch was aktivieren?

    10. Jan 2016 | 0:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen