Retina iMac 2014: Vorstellung in Kürze

| 19:16 Uhr | 4 Kommentare

Die Gerüchte rund um einen Retina iMac sind nicht gerade neu. Dieser Tage sind sie jedoch intensiver denn je. Gleich aus mehrere zuverlässigen Quellen ist am heutigen Tag zu hören, dass die Vorstellung des Retina iMac 2014 kurz bevor steht.

In den letzten Wochen gab es bereits verschiedene Gerüchte zu einem iMac mit Retina Display. Immer mal wieder hieß es, dass Apple an diesem Gerät arbeitet. In einer OS X Beta gab es sogar bereits Hinweise auf einen neuen iMac mit Retina Display. Ein iMac mit einem 5120 x 2880 Pixel Display klingt gut.

imac_2013

Jack March melde sich hinsichtlich eines Retina iMac zu Wort. Aus Apple nahen Quellen will dieser erfahren haben, dass Apple die Vorstellung des Retina iMac im kommenden Monat auf einem Special Event plant. Der Retina iMac soll lediglich als 27“ Modell angeboten werden und eine Auflösung von 5120 x 2880 Pixel bieten. Dies würde die doppelte Auflösung des jetzigen 27“ iMac (2560 x 1440 Pixel) und die vierfache Pixelanzahl bedeuten.

Es heißt, dass der neue 27“ Retina iMac 2014 auf Haswell-CPUs, unter anderem den 4.0GHz Core i7-4790K, setzen wird, da die neuen Broadwell Prozessoren vermutlich erst nächstes Jahr auf den Markt kommen werden. Weiter heißt es, dass Apple AMD Grafikkarten beim Retina iMac einsetzen wird. Beim Design soll es keine Unterschiede geben.

Den Kollegen von 9to5Mac ist selbiges zu Ohren gekommen. Auch hier heißt es, dass Apple auf das gleiche Design setzen wird, allerdings unter der Haube neben einem Retina Display neue Prozessoren und ein verbessertes WiFi-Antennensystem unterbringen wird. Die Geräte seien in der finalen Testphase und die Vorstellung könnte zusammen mit der Freigabe von OS X Yosemite erfolgen. Ein 5K Thunderbold-Display ist ebenso wahrscheinlich. Weiter heißt es, dass Apple an Updates für iMovie und Final Cut Pro arbeitet um die neue Auflösung zu unterstützen.

Zum guten Schluss möchten wir noch auf einen Tweet von John Paczkoswski von Re/code hinweisen. Paczkoswski hat in den letzten Jahren immer wieder gute Apple Quellen nachgewiesen und auch heute meldet er sich zu Wort. Er hat ebenso gehört, dass Apple einen Retina iMac zusammen mit OS X Yosemite vorstellen wird. Wenn es nach uns geht, dann darf Apple gerne den Retina iMac im kommenden Monat neben OS X Yosemite und neue iPads vorstellen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

4 Kommentare

  • RetiMac

    Bleibt die spannende Frage nach dem Preis. Wie weit jenseits der 3000 € wird er wohl liegen? 3500?

    30. Sep 2014 | 0:55 Uhr | Kommentieren
  • Tina

    Ein iMac mit Retina Display klingt „wow“… bin gespannt

    30. Sep 2014 | 8:52 Uhr | Kommentieren
  • Manuel

    Wird der 27″ iMac ohne Retina dann weiterhin verfügbar sein bzw. wird dieser auch ein Hardware Update bekommen?

    30. Sep 2014 | 9:51 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Ein 24″ Retina Display mit TB2, USB 3.0 und dem Design der aktuellen iMacs wäre mal was! Warte seit Jahren auf einen Refresh der Displays…

    30. Sep 2014 | 10:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen