Safari in iOS 8 unterstützt animierte PNGs

| 16:51 Uhr | 3 Kommentare

Animated Portable Network Graphics, kurz APNGs, stellen eine Erweiterung des Grafikformats PNG dar. Kurzum handelt es sich um animierte PNG-Grafiken. Diese sind mit dem GIF-Bildschirmformat zu vergleichen. Mit Safari in iOS 8 (und zukünftig auch mit Safari unter OS X Yosemite) unterstützt Apple diese bewegten Grafiken.

safari

Im Vergleich zu GIF bietet APNG ein paar Vorteile. Das Animated Portable Network Graphics Dateiformat ist eine nicht standardisiert Erweiterung des PNG-Grafikformats und unterstützt 24-Bit  Grafiken sowie 8-Bit Transparenz. GIFs bietet eine solche Farbtiefe und Transparenz nicht.

apng_beispiels_ball

Richtig durchgesetzt hat sich das Format trotz seiner Vorteile bislang nicht. Die APNG Spezifikationen wurden 2007 von der PNG-Gruppe zurückgezogen. Ursprünglich war Firefox der einzige Browser, der APNG von Haus aus unterstützt hat. Dies hat sich mit iOS 8 und Safari nun geändert und auch Safari in OS X Yosemite wird animierte Grafiken im APNG-Format anzeigen. Solltet ihr mit einem der genannten Browser diesen Artikel jetzt gerade lesen, so solltet ihr einen hüpfenden Ball sehen, andernfalls seht ihr eine nicht animierte Grafik. (via MR)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • Bernhard

    So wunder wunderschön! Diese Bewegung, diese Farbbrillianz!! Ich bedaure jeden armen Tropf, der diesen Ball nicht hüpfen sieht…

    29. Sep 2014 | 18:05 Uhr | Kommentieren
  • Matrixa

    Ich hab noch Mavericks und fühle mich jetzt diskriminiert 🙁

    29. Sep 2014 | 19:54 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    iOS 6 wegen Hörbuchfunktion und Mountain Lion. Fühle mich aber nicht benachteiligt!

    30. Sep 2014 | 6:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen