Apple Watch wird über iPhone-App verwaltet

| 22:14 Uhr | 0 Kommentare

Heute zeigte sich die Apple Watch erstmals außerhalb des Flint Centers. Genau dieses Veranstaltungsgelände hatte sich Apple vor wenigen Wochen ausgesucht, um die Apple Watch anzukündigen. In Kooperation mit der Boutique Colette präsentierte Apple seine Watch der „Außenwelt“. Besucher der Boutique konnten die Apple Smartwatch aus der Nähe betrachten.

Apple Watch 2

iPhone App als Manager der Apple Watch

Im Rahmen der Keynote zeigte Apple verschiedene auf der Apple Watch installierte Apps. Das Unternehmen ging jedoch nicht näher darauf ein, wie die Apps auf die Uhr gelangen. Ariel Adams hatte die Möglichkeit zu einem etwas ausführlicheren Hands-On mit der Apple Watch.

Wie Adams zu berichten weiß, wird die Apple Watch über eine zentrale App auf dem iPhone verwaltet. Diese dient unter anderem dazu, Einstellungen der Apple Watch vorzunehmen sowie Apps auf dem Gerät zu installieren.

Ein weiterer interessanter Aspekt den Adams in Erfahrung bringen konnte ist, dass die Apple Watch soviele Aufgaben wie möglich vom Prozessor des iPhone erledigen lässt. Dieser ist leistungsstärker und zudem schont Apple so den Akku der Watch. So könnte das iPhone beispielsweise die Analyse von Gesundheitsdaten übernehmen und nur die Ergebnisse an die Apple Watch übertragen.

Gestern wurde bekannt, dass sich iOS 8.1, iOS 8.2 und iOS 8.3 gleichzeitig in der Entwicklung befinden. Während iOS 8.1 vermutlich im kommenden Monat die Unterstützung für Apple Pay bringen wird, können wir uns gut vorstellen, dass iOS 8.2 oder iOS 8.3 die notwendigen Bausteine für die Apple Watch beinhaltet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.