Neue iPads, Macs und OS X Yosemite am 14. Oktober?

| 21:00 Uhr | 7 Kommentare

Den September hat Apple mit der Vorstellung und Markteinführung des iPhone 6 & iPhone 6 Plus erfolgreich hinter sich gelassen. Zudem wurde Apple Pay (startet diesem Monat in den USA) vorgestellt und die Apple Watch (Verkaufsstart: Anfang 2015) angekündigt. Nun liegt der Monat Oktober vor uns und es stellt sich die Frage an welchem Tag Apple zur Keynote lädt. Neues iPads, neue Macs und OS X Yosemite stehen in der Warteschlange.

14. Oktober – Apple Keynote zu neuen iPads, Macs und OS  X Yosemite?

Wann lädt Apple zur Keynote? Unsere niederländischen Kollegen von iCulture haben eine interessante Entdeckung gemacht. Genauer gesagt, hat sie ein Leser auf das aktualisierte Beispielvideo des Trackpads in der gestern erschienenen OS X Yosemite Golden Master aufmerksam gemacht.

yosemite14_hint

Die gestern freigegeben OS X 10.10 GM bietet verschiedene Neuerungen. Unter anderem hat Apple diverse Beispielvideos in den Systemeinstellungen aktualisiert und angepast. Dabei fällt ein kleines aber feines Detail auf. Im Dock sowie in der Benachrichtigungszentrale werden der 14. Oktober genannt. Ein versteckter Hinweis von Apple auf die nächste Keynote sowie die Freigabe von OS X Yosemite? Oder einfach nur ein Zufall?

Im vergangenen Jahr veranstaltete Apple am 22.10. eine Keynote, stellte unter anderem neue iPads vor und veröffentlichte OS X Mavericks. In diesem Jahr könnte es der 14. Oktober 2014 sein, ein Dienstag. Vor wenigen Wochen wurde bereits der 21. Oktober gehandelt, dieser scheidet allerdings aus.

Es sind alles nur Vermutungen, nichtsdestotrotz klingt der 14. Oktober plausibel. Was erwarten wir für den Abend der Keynote? Das iPar Air 2 und iPad mini 3 dürften in jedem Fall auf der Tagesordnung stehen. Hier gibt es unter anderem Leistungsverbesserungen und den Fingerabdrucksensor Touch ID. Bei den Macs erwarten wir den Mac mini 2014 sowie einen Retina iMac. Gut möglich, dass Apple ebenso noch den Mac Pro 2014 mit einem Leistungs-Update versieht. Ein 5K Thunderbolt-Display ist ebenso wahrscheinlich. Zudem könnte Apple am Abend der Keynote die finale Version von OS X Yosemite freigeben.

7 Kommentare

  • Kooche

    Ich hoffe das ein iMac ’27 Retina herausgegeben wird.

    01. Okt 2014 | 21:06 Uhr | Kommentieren
  • Stefan R.

    Ich freu mich auf’s iPad mini 🙂

    01. Okt 2014 | 21:14 Uhr | Kommentieren
    • Paul

      Warum freust du dich aufs I Pad mini? Meinst du es ist eine bessere Wahl als Air?

      01. Okt 2014 | 21:55 Uhr | Kommentieren
      • Eddi

        Ich würde auch eher ein Mini nehmen, kann das selbe, zeigt nur etwas weniger an, dafür spart man sich massig Gewicht und größe. Das 13″ MacBook finde ich auch praktischer, die 2″ weniger machen kaum was aus beim arbeiten damit, aber das rumschleppen ist deutlich einfacher 😉

        02. Okt 2014 | 1:27 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Ich würde immer nur 1440p iMacs kaufen. Dafür ein 4/5K Apple Thunderbolt-Display.
    Ich bete für den Mac Mini.

    01. Okt 2014 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Ein hochauflösendes Thunderbolt Display wär schon was, aber 1000 Euro sind halt auch echt happig, bzw. vllt wird es sogar noch teurer.

    02. Okt 2014 | 1:28 Uhr | Kommentieren
    • Peter

      Darauf hoffe ich auch! 🙂 Ein schönes Retina Display mit 24″ wäre mal was

      02. Okt 2014 | 11:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen