Gerücht: Apple Watch erscheint im Februar 2015

| 15:35 Uhr | 4 Kommentare

Jüngsten Gerüchten aus Taiwan und China zufolge soll Apple seine Apple Watch im Februar in den Handel bringen. Der Hersteller hatte im September nur vage als Erscheinungsdatum „Anfang 2015“ angekündigt.

apple-watch-emojji

Wegen Engpässen bei der Saphirglasproduktion bei GTAT könnte die Apple Watch am Anfang zudem nur in geringen Stückzahlen verkauft werden können. Davon nicht betroffen ist die Apple Watch Sport, die als Einsteiger-Gerät nicht über ein Saphirglasdisplay verfügen wird.

Apple Watch noch im Entwicklungsstadium

Der Entwicklungsprozess von Hard- und Software scheint noch gar nicht abgeschlossen zu sein. Nachbesserungen verzögern die von Analysten vor einiger Zeit schon für Herbst 2014 vorausgesagte „iWatch“-Einführung. So ist die aktuelle Version von iOS noch nicht für die Apple Watch geeignet.

Apple hat im Rahmen der Keynote im vergangenen Monate erste Einblicke in das Gerät gegeben und bereits verschiedene Funktionen gezeigt. Zudem hat Apple ein Apple Watch Produktvideo veröffentlicht und vor wenigen Tagen in der Boutique Colette in Paris verschiedene Modelle ausgestellt.

Eine weitere Schwierigkeit stellt die App-Entwicklung dar. Apple hat zwar mit „WatchKit“ eine Entwickler-Schnittstelle angekündigt, doch freigegeben wurde diese ebenfalls noch nicht. So ist es ausgeschlossen, dass Drittanbieter in der Zwischenzeit Programme für die Apple Watch herstellen können. Wir gehen davon aus, dass Apple rechtzeitig vor dem Apple Watch Vekraufsstart WatchKit veröffentlichen wird, um so Entwicklern die Mögilchkeit zu bieten, Apps für die Apple Watch zu entwickeln. Im Januar 2015 soll die Massenproduktion der Apple Watch starten, im Februar und rechtzeitig zum Valentinstag könnte die Apple Uhr dann im Handeln sein. (via)

(Update: Wir haben den Text nachträglich angepasst und den Abschnitt mit der Vorstellung zur Keynote überarbeitet.)

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Klar wurde die Funktionalität live demonstriert, durch Mitarbeiter im Hands-on-Bereich nach der Keynote.

    03. Okt 2014 | 17:54 Uhr | Kommentieren
    • Rick

      Wobei man klar sagen muß das da noch nix funktioniert , das Teil hatte nur eine Demo Version mit immer den gleichen Abläufen drauf .. Apple soll es lieber richtig machen , eine Veröffentlichung im Frühjahr reicht doch locker ..

      04. Okt 2014 | 13:32 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    mr unimog hat recht, gibt sogar hands-on Videos bei youtube. Auch auf Deutsch.

    03. Okt 2014 | 22:26 Uhr | Kommentieren
  • macfee

    Trotz vieler Veröffentlichungen und Hands on von Menschen die das Teil schon in Händen hielten und begutachten konnten, habe ich leider noch nirgends die genauen Maße der Uhr in 42 und 38 finden können. Sie scheint nicht wirklich voll quadratisch zu sein. Umso interessanter wäre doch mal entsprechend dem Format LxBxH – mal die genauen Daten dazu zu kennen.

    20. Okt 2014 | 13:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.