iPhone 6 & iPhone 6 Plus verbreiten sich deutlich besser als iPhone 5S & iPhone 5C

| 16:36 Uhr | 2 Kommentare

iPhone 6 & iPhone 6 Plus sind seit dem 19. September auf dem Markt, zwei Tage zuvor gab Apple die finale Version von iOS 8 zum Download frei. Solche Ereignisse sind für Statistik-Freunde natürlich ein gefundenes Fressen. Auch rund um das iPhone 6 (Plus) sowie iOS 8 gibt es bereits zahlreiche Zahlen. Die Analysten von Fiksu legen nun noch ein paar Zahlen nach.

fiksu_iphone6

Widmen wir uns zunächst dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus. Innerhalb der ersten 24 Stunden konnte Apple mehr als 4 Millionen Vorbestellungen für die neuen iPhone 6 Modelle entgegen nehmen. Am ersten Verkaufswochenende verzeichnete Apple mehr als 10 Millionen verkaufte Geräte. Seitdem wird Apple ein paar weitere Millionen iPhones verkauft haben.

Die erste eingebundene Grafik zeigt den Anteil der verschiedenen iPhone-Modelle im Bezug auf alle in Gebrauch befindlichen iPhones. Das Ganze wird im Bezug auf die Tage nach dem initialen Verkaufsstart gesetzt. Das iPhone 5 und iPhone 5S haben sich nahezu identsich entwickelt. Beim iPhone 6 liegt die Verbreitung ungefähr doppelt so hoch. Nach 17 Tagen ist das iPhone 6 ungefähr für 4 Prozent aller iPhones verantwortlich. Im Vergleich dazu lagen das iPhone 5S und iPhone 5C im vergangenen Jahr gemeinsam bei ca. 3 Prozent.

Addiert man noch die Verteilung des iPhone 6 Plus hinzu, welches sich etwas besser als das iPhone 5C im letzten Jahr entwickelt, so kommen die beiden neuen iPhone 6 (Plus) Modelle auf insgesamt 5 Prozent. Dies ist fast doppelt so viel wie im letzten Jahr beim iPhone 5S/5C.

Auch zu iOS 8 hat sich Fiksu geäußert. Glaubt man den Zahlen, so verbreitet sich iOS 8 schlechter als iOS 7 im letzten Jahr. iOS 8 liegt der Statistik zufolge gerade mal bei knapp 40 Prozent.

fiksu_ios8

Bei beiden Zahlen (iPhone 6 und iOS 8) sollte man mit ein wenig Skepsis an die Angelegenheit herantreten, da diese auf der Analyse von Fiksu basieren und keine echten Zahlen wiederspiegeln. Offiziell hat sich Apple bereits wenige Tage nach der Freigabe zu iOS 8 zu Wort gemeldet. Am 23. September lag die offizielle Verteiltung bei 46 Prozent. Mittlerweile dürfte die 50 Prozent Marke längst überschritten sein. Neugeräte werden nur noch mit iOS 8 ausgeliefert und zudem werden weitere Anwender ihr System aktualisiert haben.

Den nächsten größeren Sprung erwarten wir in diesem Monat mit der Freigabe von iOS 8.1. Viele Anwender werden auf das erste große Update zu iOS 8 warten, da mit diesem viele Kinderkrankheiten des Systems behoben werden. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Gast

    Ab 8.1 geht es deutlich nach oben…wenn Yosemite dazu kommt.

    06. Okt 2014 | 18:31 Uhr | Kommentieren
  • Michael.S

    Eines muss man auch sagen, dass iPhone 6 und Plus sind eifach die Nex Gen Smartphones von Apple, mit der neuen Software iOS und Osx und Apple Pay wird es richtig interessant!

    06. Okt 2014 | 18:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen