Dropbox: Update bringt iPhone 6 (Plus) und Touch ID Unterstützung

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Entwickler der beliebten Dropbox-App haben ein Update im App Store bereit gestellt, welches dafür sorgt, dass die App deutlich besser mit iOS sowie dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus zusammenarbeitet.

Auch wenn Apple mit iCloud Drive eine tief ins System integrierte Online-Festplatte bereit gestellt hat, werden viele Anwender zukünftig, zumindest parallel, auch auf die Dropbox setzen. Dropbox ist seit Jahren auf dem Markt, hat sich etabliert und bietet viele nützliche Funktionen zum Speichern und Teilen von Dateien.

dropbox35

Am heutigen Tag schlägt Dropbox 3.5 im App Store auf. Anwender, die ein iPhone 5S, iPhone 6 oder iPhone 6 Plus nutzen und zudem auf iOS 8 setzen, können Dropbox nun per Fingerabdruck durch Touch ID entsperren. In den Dropbox-Einstellungen könnt ihr einen Passcode-Schutz einrichten. Ihr habt beim Start der Dropbox-App nun die Möglichkeit, den vierstelligen PIN einzugeben oder euren Fingerabdruck zu nutzen.

Zudem wurde die native Unterstüzung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus implementiert. Zwar lief die App auch vorher auf den genannten Geräten. Aufgrund der neuen Displaygröße und Bildschirmauflösung sah es etwas verwaschen aus. Darüberhinaus haben die Entwickler einen Fehler bei der Voransicht von RTF-Dateien unter iOS 8 behoben und an der Stabilität und Leistung der App gearbeitet.

Dropbox 3.5 ist 53,7MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen