[Interview] Apple Pay und Eddy Cue

| 14:59 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag gibt Apple den Startschuss für seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay. Mit der Freigabe von iOS 8.1 am heutigen Abend können Anwender in den USA mit ihrem iPhone 6 und iPhone 6 Plus in vielen tausend Geschäften mobil bezahlen. Kurz vor dem Start des Services hat sich Apple Senior Vice President of Internet Software and Services Eddy Cue gegenüber dem WSJ zum Thema geäußert.

Apple_Pay

Cue erwartet, dass anfänglich die größten Umsätze von Apple Pay mit In-App-Käufen umgesetzt werden. Anwender können schnell und einfach mit ihrem Fingerabdruck im App Store einkaufen. Dafür braucht man nicht in ein Ladengeschäft oder ähnliches gehen, sondern kann es überall nutzen. Der Start in den Retail Stores wird zwar unmittelbar erfolgen, bis sich das Ganze durchsetzt, wird noch ein wenig Zeit benötigen.

Auch zur Einführung des Systems äußert sich Cue

„We’re trying to do something that I think is a game changer and it requires a lot of people to play together,” said Eddy Cue , Apple’s senior vice president in charge of Internet software and services, in an interview. “There’s a lot to do here and we have a lot of work to do, but it should be huge.“

Apple führe etwas Großes ein, welches das Bezahlen nachhaltig verändert. Dies erfordert es, dass viele Menschen zusammen arbeiten. Es gibt in diesem Bereich viel zu tun und Apple habe noch viel Arbeit vor sich. Es werde jedoch großartig.

In erster Linie dürfte Cue damit die Kooperationen mit Kreditkartengesellschaften, Banken und Geschäften gemeint haben. In den USA konnte man bereits über 500 Banken und tausende Geschäfte für sich gewinnen. Allerdings muss dieser Aufwand für jedes einzelne Land oder zumindest für viele Regionen weltweit betrieben werden.

Digiday weiß zudem zu berichten, dass Apple Apple Pay in sein iAd-Geschftsmodell integrieren möchte. Ein Tap-to-Buy“ Button innerhalb eines Werbebanners könnte Anwendern die einfache Möglichkeit bieten, ein bestimmtes Produkt schnell und einfach zu kaufen.

Am Wochenende wurde bekannt, dass die Sparkasse Interesse an Apple Pay und einer Zusammenarbeit mit Apple hat. Wir können es nur begrüßen, wenn zu einem potentiellen Start in Deutschland oder Europa möglichst viele Kooperationspartner an Bord sind. (via MR)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen