CarPlay: Alpine präsentiert Nachrüst-Kit iLX-007

| 21:33 Uhr | 3 Kommentare

Apple arbeitet bei CarPlay und der iPhone-Integration mit vielen unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, wie z.B. BMW, Audi, Mercedes oder Opel zusammen. Darüberhinaus kooperiert Apple mit Pioneer und Alpine, um Nachrüst-Kits für Autos anzubieten. Nachdem Pioneer bereits vorgelegt hat, folgt Alpine nun mit dem iLX-007.

alpine_ilx007__

800 Dollar müssen Kunden für den 7“ Touchscreen mit Sir Sprachunterstützung auf den Tisch legen. Dafür erhalten diese allerdings ein CarPlay-Nachrüst-Kit. Alpine startet aktuell mit dem Verkauf seiner CarPlay-Lösung. Diese ermöglicht es Anwendern Telefonate zu führen, die Karten-App zu nutzen, Musik zu hören und Nachrichten zu schicken. Wahlweise per Touch-Eingabe oder per Sprachbefehl.

CarPlay wurde als iPhone-Integration ins Fahrzeug Anfang dieses Jahres im Rahmen des Genfer Autosalons vorgestellt. Bis dato erfolgt die Markteinführung sehr schleppend. Während Apple alle notwendigen Voraussetzungen stellt, liegt es nun an den Herstellern und Zubehör-Lieferanten, CarPlay so schnell wie möglich zu integrieren. Die ersten (vereinzelten) Fahrzeuge wurden bereits ausgeliefert. Wir rechnen fest damit, dass die Angelegenheit in 2015 an Fahrt aufnimmt.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Kevin E.

    Diese sinnlosen Preise

    28. Okt 2014 | 10:03 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Es geht voran! Ferrari, Pioneer und jetzt Alpine… nächstes Jahr werden alle überrollt *lach*

    28. Okt 2014 | 12:46 Uhr | Kommentieren
  • Razerhead

    Ich nutze nun seid einigen Wochen CarPlay mit dem neunen Appradio von Pioneer und es ist überragend. Das Radio kostet etwas mehr als 400€ und ist mit der Software jeden Cent wert.

    28. Okt 2014 | 13:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen