Osomount Push Universal Halterung im Test

| 8:11 Uhr | 0 Kommentare

Möchte man das iPhone als Navigationsgerät oder Medienzentrale im Auto verwenden, ist eine entsprechende Halterung notwendig. Für eine optimale Nutzung ist ein fester Sitz der Halterung und des iPhones zu empfehlen. Wer auf der Suche nach einer iPhone Halterung ist und in der nächsten Kurve das Geräusch eines fallenden Smartphones verhindern möchte, erhält von uns heute eine Empfehlung aus dem Hause Oso.

Mit der Smartphone Halterung Osomount Push Universal, nehmen wir eine universell einsetzbare Halterungen mit auf die Teststrecke. Die kompakte Halterung bietet Platz für Geräte mit einer Breite von 55 bis 85 mm. Somit erhalten auch iPhone 6 Plus Besitzer die Gelegenheit ihr iPhone sicher während der Fahrt zu platzieren.

Osomount

Modellvielfalt

Die Halterung ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Osomount Push CD NFC findet seinen Halt im CD Slot des Autoradios. Der Push NFC Air Vent verwendet die Lüftungsschlitze als Stativ-Halterung und die klassische Version Push NFC findet mit einem Saugnapf auf dem Armaturenbrett bzw. der Windschutzscheibe seinen Platz. Da die Universal-Halterungen in der Spannbreite variabel ist, kann das iPhone auch mit einer Schutzhülle aufgenommen werden. Dies erspart das lästige Aus- und Einpacken des iPhones in seine Schutzschicht. Die Halterung kann das iPhone hochkant oder quer ausrichten.

Oso Ver

Weltrekord: Das iPhone schnell im Sattel

Oft ist die Befestigung des Smartphones eine nervige Angelegenheit. Oso hat dieses Problem mit einem angenehmen und schnell funktionierenden Befestigungssystem gelöst. Mit Hilfe des Push Buttons, wird das Smartphone schnell in einen festen Griff genommen. Hierfür muss das iPhone lediglich schwungvoll in die Halterung gelegt werden, wodurch der Push Knopf gedrückt wird und die Halterung schnell zupackt. Aber keine Angst, dem iPhone droht bei dem Fixieren keine Zerdrückungsgefahr oder andere Blessuren. Die Firma bewirbt den Mechanismus sogar, als den schnellsten Befestigung-Mechanismus der Welt. Auch wenn die Halterung bis jetzt noch nicht im Guinness Buch der Rekorde zu finden ist, möchte man den Push Knopf nach einer kurzen Eingewöhnungsphase nicht mehr missen.

Osomount closing

 

Die Entnahme erfolgt über ein Lösemechanismus auf der Rückseite der Halterung. Obwohl die Haltearme nur seitlich das iPhone halten und auf eine dritte Stütze verzichtet wird, ist der Sitz fest. Eine Gummierung verhindert unschöne Kratzer auf dem Rahmen des iPhones.

Die Montage ist bei allen Versionen schnell erledigt. Je nach Anbringungsart, kann das System schnell wieder abgebaut werden. Einzig die Variante mit Saugsystem, braucht etwas Überredungskunst, sein Fundament wieder freizugeben. Eine kleine Reißlasche an dem Saugnapf hilft hier bei der Demontage.

NFC: Leider nur für Apple

Der namensgebenden Zusatz NFC, bietet iPhone Nutzern zur Zeit keinen Mehrwert. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat die besagte Technologie zwar integriert, wird von Apple jedoch ausschließlich für hauseigene Funktionen, wie Apple Pay verwendet.

NFC steht für Near Field Communication und ist eine Übertragungsstandard für einen kontaktlosen Austausch von Daten. Für Smartphones, die NFC unterstützten, ermöglicht die Nahfeldkommunikation einen Datenaustausch mit der Halterung. Somit können verschiedene Funktionen abgerufen werden, wenn das Smartphone in die Halterung gesteckt wird. NFC Apps, wie NFC Smart Q können NFC Tags programmieren und bei Bedarf z.B. bestimmte Einstellungen abrufen oder Programme starten.

Apple lässt sich zur Zeit noch nicht in die Karten blicken, welche Funktionen der NFC Chip in Zukunft unterstützten wird. Auch die TouchID-Schnittstellen waren zu Anfangs für Entwickler nicht nutzbar, was sich erfreulicherweise mit iOS 8 geändert hat. Es ist es gut möglich, dass Apple für die NFC Nutzung einen ähnlich Weg einschlägt und den Entwicklern bald entsprechende Möglichkeiten für die Verwendung der Technologie gewährt.

Fazit

Wir können jedem iPhone Besitzer die Osomount Push Serie empfehlen. Aufgrund der flexiblen Griffen findet auch das iPhone 6 Plus in der Halterung seinen Platz. Besonders die schnelle Befestigung bietet einen Mehrwert, gegenüber den meisten anderen, auf dem Markt erhältlichen Halterungen. Weiterhin erhalten alle Käufer eine zweijährige Garantie auf die Halterung.

Die Osomount Push Universal in Car Halterung ist in mehreren Versionen im Amazon Store für jeweils 24,99 Euro erhältlich. Die Geräte sind auf Lager und können sofort versandt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen