Apple sucht Werbefachmann für Apple Watch App-Entwicklung

| 20:23 Uhr | 1 Kommentar

In der Vorbereitungsphase zur in wenigen Monaten bevorstehenden Markteinführung der Apple Watch sucht Apple einen Werbeexperten für die Entwicklung von und den Handel mit Apps von Drittanbietern.

apple watch

Die Stelle trägt den phantasievollen Titel eines „Apple Watch Evangelist„; unter „Evangelist“ versteht man traditionell einen (christlich geprägten) Wanderprediger. Der Bewerber wird sich bei solch einem Titel sicher mit hohen Erwartungen auseinanderzusetzen haben, wenngleich er lediglich über einen Bachelor-Abschluss verfügen muss.

Der Evangelist bereitet auch die WWDC mit vor

So sind schon die Aufgaben breit gefächert. Sie umfassen unter anderem Programmarchitekturen, Designfragen und Programmiermethoden. Der Job ist Apple-intern an einer Schnittstelle zwischen Programmierung und Marketing angesiedelt.

Zentral dreht er sich um die Kommunikation mit Drittanbietern von iOS-Apps für die Apple Watch. Der Werbeexperte ist insofern auch für die Vorbereitung der jährlichen Worldwide Developer Conference Apples und der Tech Talks sowie weiterer Seminare und öffentlicher Veranstaltungen zuständig.

App-Entwicklung läuft schon auf Hochtouren

Auf der Apple-Website sind einige Drittanbieter genannt, die bereits mitten in der Entwicklung von Programmen für die Apple Watch stecken. Dazu zählen Anbieter wie MLB, Pinterest, SPG Hotels und Lutron.

Die Apps der Apple Watch soll mit vorhandenen iPhone-Apps des App Store kombiniert werden, sodass sich die Smartwatch perfekt an die Funktionalität des iPhone anschließt und diese wie eine Erweiterung ergänzt. So informiert sie beispielsweise den Nutzer durch ausgewählte Benachrichtigungen aus den wichtigsten iPhone-Apps.

WatchKit als Entwicklerplattform bald für alle zugänglich

Als Entwicklerplattform wird WatchKit dienen. Im Oktober gab Apple bekannt, dass WatchKit für Entwickler im November freigeschaltet werden soll. Privilegierte Unternehmen wie Facebook und Twitter hätten anonymen Quellen zufolge aber schon Zugang zur WatchKit SDK.

Die Uhr selbst soll Anfang 2015 auf den Markt kommen, wie Apples Einzelhandelschefin Angela Ahrendts jüngst verkündete. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • NKTHEK

    Bin mal gespannt ob Whats Appauch ein App für die Watch bereitstellt, wäre zumindest ganz cool.
    Kommt noch dazu, das wenn es mal rauskommt, das die neue Sprachtele. ganz gut mit der A Watch verbinden könnte.
    Aber naja auf die iPhone 6 Anpassung warte ich auch schon ewig, vlt überraschen sie mal mit einer schnelle Watch Integration

    03. Nov 2014 | 20:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen