Apple erhöht iPhone 6 & iPhone 6 Plus Produktion

| 7:40 Uhr | 0 Kommentare

Auch zwei Monate nach dem Start von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind noch nicht so viele Geräte auf dem Markt, wie es die Kunden gern hätten, die Wartezeiten bleiben weiterhin hoch, insbesondere beim iPhone 6 Plus.

iphone6

Der iPhone-Zulieferer Pegatron hatte darauf schon mit einer Produktionssteigerung reagiert. Jetzt berichtet Nikkei Asian, dass der Anbieter neue Produktionskapazität bereitstellt und in die Herstellung des iPhone 6 Plus einsteigen wird. Gerüchten zufolge war dies bislang allein Foxconn vorbehalten.

Laut Nikkei kann sich Pegatron bereits jetzt über gestiegene Einnahmen freuen. Um zehn Prozent sind die Einkünfte nach oben geklettert. Der Nettogewinn Pegatrons betrug im letzten Quartal 153 Millionen Dollar.

Seit dem 19. September sind die neuen iPhone-Modelle auf dem Markt. Zunächst war der Verkauf auf eine Reihe von Ländern beschränkt, zu denen unter anderem Deutschland, die USA, Frankreich, Kanada und Hong Kong gehörten. Zehn Millionen iPhones konnte Apple am ersten Verkaufswochenende absetzen. Bis zum Jahresende sollen die iPhones in 115 Staaten verfügbar sein. Das iPhone 6 mit Vertrag lässt sich über die Deutsche Telekom, o2 und Vodafone bestellen. Das iPhone 6 ohne Vertrag gibt es bei Apple. In den Folgewochen startete der iPhone 6 (Plus) Verkauf in vielen weiteren Ländern. Unter anderem sind iPhone 6 & iPhone 6 Plus mittlerweile auch in Österreich, der Schweiz, China und Indien verfügbat.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen