Apple Pay in China: Gespräche mit Alibaba laufen

| 15:25 Uhr | 0 Kommentare

Bislang hat Apple seinen mobilen Bezahlservice nur in den USA eingeführt. Die internationale Einführung soll folgen. Vor Kurzem hat Apple CEO Tim Cook bekräftigt, dass China ein sehr wichtiger Markt für Apple sei und auf der Einführung von Apple Pay eine sehr hohe Priorität liege.

jack_ma_wsjd

Wie das Wall Street Journal berichtet, gab ein Verantwortlicher von Alibaba an, dass das chinesische E-Commerce Unternehmen mit Apple in Gesprächen sei, um eine mobile Bezahlplattform in China zu errichten. Laut Alibaba Vize-Präsident Joseph Tsai liege der Fokus der Partnerschaft auf Apples Präsenz in China. Die Details müssten allerdings noch ausgearbeitet werden.

Die Kooperation beider Unternehmen könnte vorsehen, dass Alibabas Alipay Bezahlsystem in Apple Pay integriert würde, um im chinesischen Raum eine umfangreiche mobile Bezahlmöglichkeit zu offerieren. Die Aussage von Tsai kommt gerade mal wenige Tage nachdem Alibaba Grübder Jack Ma sein Interesse an einer Partnerschaft mit Apple verkündet hat.

Anfang dieses Jahres überholte Alipay PayPal und wurde so zur größten mobilen Bezahlplattform weltweit. Geschätzt wurde im vergangenen Jahr ein Transaktionvolumen von 150 MIlliarden Dollar abgewickelt. Alipay blickt auf 300 Millionen registrierte Nutzer und 100 Millionen mobile Nutzer. Sollte ein Deal zwischen beiden Parteien zu Stande kommen, wäre es für Apple eine enorme Erweiterung der Präsenz in China.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen