Gerücht: Apple zieht ins Broadway Trade Center in Los Angeles

| 23:10 Uhr | 0 Kommentare

Apple soll Gerüchten zufolge in Los Angeles eine neue Niederlassung mit Büros, Verkaufsräumen und sogar Wohneinheiten planen, wie der Downtown LA Examiner berichtet. Der neue Unternehmenscampus wird in einem riesigen historischen Gebäude unterkommen.

broadway-trade-center

Der Komplex eröffnete im Jahr 1908 als „Hamburger’s Department Store“ und erhielt später den Namen „Broadway Trade Center“. Apple hat den Quellen der Zeitung zufolge bereits einen Leasingvertrag für die Räume unterzeichnet. Es gibt Spekulationen, wonach der Konzern die neuen Flächen in LA als Niederlassung für Beats nutzen könnte.

Der iPhone-Hersteller folgt mit der Niederlassung einer Initiative von Los Angeles, die Innenstadt wieder zu beleben und dort wichtige Firmen unterzubringen. Zweifelhaft erscheint allerdings der Hinweis auf Wohneinheiten, die Apple dort neben Geschäften und Büros planen soll. Das wäre für Apple recht ungewöhnlich.

In Los Angeles ist der Hersteller schon an mehreren Standorten mit eigenen Einzelhandelsstellen vertreten. Nicht weit von LA, in Culver City, liegt auch die Zentrale von Beats.

Apple erweitert zur Zeit überall – nicht nur seine Verkaufsstellen, sondern auch die sonstigen Unternehmenssitze. So wurden in Seattle, Boston und im britischen Cambridge neue Niederlassungen gegründet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen