iPad Pro angeblich frühestens ab April 2015

| 9:14 Uhr | 0 Kommentare

Rund um das sogenannte iPad Pro haben wir in der Vergangenheit immer mal wieder etwas gelesen. Es heißt, dass Apple an einem größeren iPad arbeitet, echte Beweise haben wir bisher allerdings noch nicht zu Gesicht bekommen. Wurde lange Zeit von einem 12,9“ Display gesprochen, hieß es zuletzt, dass Apple auf ein 12,2“ Display setzen könnte.

ipad_air2_3

Nun meldet sich der für gewöhnlich rund um Apple gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und spricht davon, dass das iPad Pro frühestens im zweiten Quartal 2015 und somit ab April kommenden Jahres auf den Markt kommen wird.

Kuo berichtet, dass Apple beim Display auf die „oxide LCD Technologie“ setzen wird. Diese sei für eine schnelle Reaktionszeit und hohe Farbsättigung bekannt. Bewertet man die aktuellen Vorbereitungen, insbesondere bei den Zulieferern, so rechnet der Analyst frühestens im Q2/2015 mit dem Start der Massenproduktion.

Für das laufende Weihnachtsquartal erwarte Kuo 21,461 Millionen verkaufte iPads. Im ersten Quartal 2015 sollen die Stückzahlen saisonbedingt auf knapp 10 Millionen zurück gehen. Wie nah Kuo an der Wahrheit liegt, werden wir im kommenden feststellen.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen