Retina iMac: unerwartete Verzögerungen sorgen für längere Lieferzeiten

| 21:22 Uhr | 3 Kommentare

Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass Apple den neuen Retina iMac derzeit mit einer Lieferzeit von 2 bis 3 Wochen ausweist. Hat man die letzten Wochen seit der Vorstellung des iMac mit Retina Display verfolgt, so hat man festgestellt, dass die Lieferzeit langsam aber sicher angestiegen ist.

retina_imac_test5

Wie es scheint, kann Apple die eigenen Vorgaben nicht in jedem Fall einhalten. Für gewöhnlich sind die Angaben im Apple Online Store recht präzise. Es kann allerdings auch zu Verschiebungen bei den Lieferzeiten kommen. Während Apple manchmal schneller als erwartet liefern kann, haben wir kürzlich beim iPhone 6 erlebt, ist es beim Retina iMac zum Teil das Gegenteil.

So konnten die Kollegen von 9to5Mac von mehreren Lesern in Erfahrung bringen, dass Apple derzeit vereinzelte Besteller eines Retina iMac darüber informiert, dass es bei der Auslieferung zu Verzögerungen kommt. Ein Kunde bestellte sein Gerät beispielsweise am 31. Oktober. Zunächst wurde ihm eine Lieferzeit von 7 bis 10 Tagen versprochen. Nun heißt es, dass der Retina iMac zwischen dem 14. und 19. November geliefert werden soll.

retina_imac_verzoegerung

In den Mails, die Apple verschickt, spricht der Hersteller von „unerwarteten Verzögerungen“. Apple bittet um Geduld und spricht von zusätzlichen 5 bis 7 Geschäftstagen, die die Auslieferung in Anspruch nehmen wird.

Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Über Hardware-Probleme beim neuen iMac mit Retina 5K Display ist nichts bekannt, unser Gerät schnurrt wie ein Kätzchen (Testbericht folgt in den nächsten Tagen) und macht keinerlei Probleme. Gut möglich, dass Apple der hohen Nachfrage des Retina iMac nicht nachkommen kann oder es Lieferengpässe bei einer bestimmten Komponente gibt.

Solltet ihr darüber nachdenken, einen Retina iMac zu kaufen, so haben wir noch einen Tipp für euch, wie ihr ordentlich sparen konnt. Mit MacTrade Gutschein habt ihr die Mögichkeit, satte 150 Euro Rabatt beim Retina iMac zu erhaltnen. Dieser Rabatt gilt übrigens auch für den normalen 27“ iMac sowie das Retina MacBook Pro. Immerhin noch 100 Euro Rabatt gibt es beim MacBook Air und beim 21,5“ iMac.

Kategorie: Mac

Tags:

3 Kommentare

  • Nick

    Hey,

    also ich denke es gibt ggf. Probleme mit der Grafik Karte.
    Habe eben auch im Support Forum ein Topic auf gemacht da ich Probleme mit meinem iMac habe:

    https://discussions.apple.com/message/27116638

    Also folgendes.

    Ich lasse meinen Rechner über nacht immer an…er geht nach ein paar Minuten in den Ruhemodus, was bisher jeder iMac von mir machte. Wenn ich dann am Morgen an den Rechner gehe bekomme ich die Meldung „Ihr Rechner wurde wegen eines Grafikproblemes neu gestartet“.

    Na klasse…nun sind alle geöffneten Dateien futsch. Das nervt grade doch ziemlich und ich hoffe das Apple das per Softwareupdate hinbekommt da ich schließlich an dem Rechner Arbeite. Ich meine das Teil hat ja auch ne Stange Geld gekostet also soll er auch funktionieren 😉

    Beste Grüße

    17. Nov 2014 | 23:31 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Das löst zwar nicht das Problem, aber du kannst in den Einstellungen doch wählen, dass die Fenster die beim Herunterfahren aktiv waren, beim Neustart wieder geladen werden.

      Dann sollte alles wie vorher aussehen…

      19. Nov 2014 | 8:41 Uhr | Kommentieren
  • Toki

    Habe meinen iMac Retina (i7 / M295x) am 31. Oktober bestellt.
    Sollte 17 -20.11. angeliefert werden,
    nun verschoben auf 27.11. – 01.12…….

    18. Nov 2014 | 9:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen