Rekordquartal erwartet: 71,5 Millionen verkaufte iPhones im Weihnachtsquartal

| 12:16 Uhr | 3 Kommentare

Bereits im vergangenen Quartal und somit für die Monate Juli, August und September konnte Apple bei den iPhone-Verkäufen ein Rekordquartal hinlegen. Niemals zuvor verkaufte Apple im dritten Kalenderquartal eines Jahres mehr iPhones. Genau dies scheint sich nach dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus Verkaufsstart im Weihnachtsquartal fortzusetzen. Einer aktuellen Analyse zufolge könnte Apple in den Monaten Oktober, November und Dezember 2014 stolze 71,5 Millionen iPhone verkaufen.

iphone6_test1

71,5 Millionen verkaufte iPhones im Q4/2014 erwartet

Analyst Ming Chi Kuo von KGI, der in den letzten Jahren sehr gute Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen hat, meldet sich zum Start in die neue Woche zu Wort und prognostiziert, dass Apple im Weihnachtsgeschäft 71,5 Millionen iPhones verkaufen wird. Im Vergleich zum Sepember Quartal würde dies eine Steigerung um 82 Prozent bedeuten.

Von den 71,5 Millionen verkauften iPhones entfallen laut Kuo 41,65 Millionen Einheiten auf das iPhone 6. 15,103 Millionen Geräte sollen auf das iPhone 6 Plus entfallen. Das iPhone 5S soll für 8,815 Millionen Einheiten verantwortlich sein, während auf das iPhone 5C 4,314 Millionen und auf das iPhone 4S 1,621 Millionen Geräte entfallen.

iphone6_q4_2014_progonse

Saisonbedingt werden die Verkäufe im ersten Kalenderquartal 2015 um knapp 31 Prozent sinken. Mit den prognostizierten 49,430 Millionen Geräten würde Apple allerdings auch wieder ein Rekordquartal hinlegen. Während Kuo beim iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone 5S sinkende Verkäufe im ersten Quartal 2015 sieht, sollen iPhone 5C und iPhone 4S bei den Verkäufen zulegen.

Es heißt, dass Apple diese Geräte besonders in Entwicklungsländern promoten wird. Im Laufe des kommenden Jahres, so Kuo, wird Apple zudem den Verkauf des iPhone 5C und iPhone 4S einstellen. Im Herbst 2015 erwartet der Analyst „klassische“ Updates des 4,7“ und 5,5“ Modells, so dass gemeinsam mit dem iPhone 5S nur noch iPhones mit Touch ID angeboten werden.

Das iPhone 6 mit Vertrag sowie iPhone 6 ohne Vertrag ist seit dem 19. September 2014 im Handel. Bis Ende dieses Jahres will Apple das iPhone 6 (Plus) in 115 Ländern in den Verkauf bringen. Dies würde den schnellsten iPhone-Verkaufsstart in der Apple Historie darstellen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    „Im Laufe des kommenden Jahres, so Kuo, wird Apple zudem den Verkauf des iPhone 5C und iPhone 4S einstellen.“

    Wo wurde denn der Verkauf des iPhone 4s noch nicht eingestellt?

    24. Nov 2014 | 12:34 Uhr | Kommentieren
    • Stephan

      Das 4S mit 8GB wird noch über Händler wie Notebooksbilliger.de u.a. vermarktet. Auch Recoon hat es noch im Sortiment.

      24. Nov 2014 | 12:50 Uhr | Kommentieren
  • Adrian

    Läuft bei Apple

    24. Nov 2014 | 15:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen