iOS 8 knackt die 60 Prozent Hürde

| 13:56 Uhr | 6 Kommentare

Vor zwei Wochen haben wir letztmalig auf die iOS 8 Verbreitung geblickt. iOS 8 verbreitet sich kontinuierlich weiter und so schafft es die aktuelle iOS Version, die 60 Prozent Hürde zu knacken. In regelmäßigen Abständen informiert Apple über die Verbreitung und jüngst hat der Entwickler seine Daten aktualisiert.

ios8_60prozent

Blicken wir auf die aktuelle Verbreitung. iOS 8 kann mit Stand vom 24. November 2014 60 Prozent für sich verbuchen. iOS 7 läuft noch immer auf 35 Prozent der iOS-Geräte und die älteren iOS-Versionen sind für 5 Prozent verantwortlich. Vor zwei Wochen lag der iOS 8 Wert bei 56 Prozent und vor vier Wochen verbuchte iOS 8 52 Prozent. Es geht langsam bergauf.

iOS 8 verbreitet sich etwas schlechter als iOS 7 im vergangenen Jahr. Dies hat sicherlich mehrere Ursachen. Die Markeinführung von iOS 8 verlief holprig. Das System war fehlerbehaftet und mit dem ersten Bugfix-Update (iOS 8.0.1) erlebte Apple ein kleines Disaster. Erst iOS 8.1 brachte deutliche Veränderungen und mit iOS 8.1.1 hat Apple abermals nachgebessert. Aktuell arbeitet Apple an iOS 8.2, welches die Apple Watch Unterstützung und weitere Bugfixes bringen wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

6 Kommentare

  • Peter

    Oder iOS 8 ist einfach Kacke und es gibt keinen Grund zu wechseln…

    27. Nov 2014 | 14:37 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Ich persönlich finde iOS8 nicht per se Kacke. Es hat eine ganze Reihe von Funktionen die ich mir seit langem auf dem iPhone wünsche. Dass der Start schlecht lief muss man nicht abstreiten, jedoch sind die Probleme soweit behoben und es ist funktional ein echt gutes OS. Der Sprung von 7 zu 8 ist schon ganz schön groß.
      .
      Allerdings muss ich sagen stört mich mittlerweile etwas das Design und die Grundstruktur von iOS. Da finde ich Android mittlerweile gleichwertig. Hatte schon überlegt mir noch ein Nexus 5 zu holen, inkl. Android Lollipop. Dort hat man verschiedene Sachen einfach besser gelöst wie z.B. die Übersicht offener Anwendungen, das Menü-Design und die den App-Bildschirm. Ich würde mir mittlerweile ein OS wünschen, was die Funktionalität und Sicherheit von iOS hat (auch im Zusammenspiel mit dem Apple-Ökosystem), jedoch mehr an das Material-Design von Android angelehnt ist.

      27. Nov 2014 | 14:50 Uhr | Kommentieren
      • Walli

        … nicht nur das Design, auch die Bedienung. Was die Einstellungen und die App-Übersicht angeht finde ich iOS Stand heute doch wieder unübersichtlich und wenig intuitiv. Immerhin hat man es ja mal geschafft die Berechtigung je App in den Einstellungen zu bündeln. Alles in Allem wirkt es aber für mich nicht mehr so intuitiv wie früher und eher zusammengeschustert aus den guten Funktionen. Jedoch müssen zusammengeschusterte gute Dinge nicht im Gesamten auch gut sein.

        27. Nov 2014 | 14:55 Uhr | Kommentieren
  • Martin W.

    Wenn ios 9 wieder so schlecht wie ios 8 wird, wird mein iphone ios 7.1.2 für immer haben

    27. Nov 2014 | 14:46 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Die Verbreitung hängt damit zusammen, dass sehr viele Leute noch Spaß an ihren iphone 4 und 4s haben. Ich bevorzuge mein iphone 4s der 5er und 6er Reihe. Finde das iphone 4s viel handlicher.

    IOS8 konnte man nicht mehr auf dem iphone 4 installieren. Das IOS9 ird sicherlich nicht mehr auf dem iphone 4s verfügbar sein, daher bin ich sehr sicher, dass die Verbreitung von IOS9 noch schlechter ausfallen wird als die von IOS8.

    27. Nov 2014 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Ja klein sind sie ja!
    ich kann nicht verstehen das man da erst jetzt drauf kommt, die größer zu machen? Und die schreibhilfe geht nicht überall, was soll der käse? Ich habe jetzt seit ein paar Monaten das note, das 5 S zum telefonieren, das note für den Rest, genial. Nur schade das die nicht miteinander kompatibel sind, wegen der Daten.

    28. Nov 2014 | 7:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen