Foto-App verschwindet aus iCloud.com (Update: wieder da)

| 15:56 Uhr | 1 Kommentar

Ein Wunsch, den wir im vergangenen Jahr an Apple gerichtet hatten, war die Erweiterung der iCloud dahingehend, dass sämtliche Fotos aus der eigenen Foto-Mediathek in der digitalen Wolke gespeichert werden können. Die Einführung erfolgt in unseren Augen allerdings unglücklich. Den Anfang hat Apple mit iOS 8 gemacht. Auf den iOS-Geräten könnt ihr unter Einstellungen -> Fotos & Kamera -> iCloud-Fotomediathek (Beta) aktivieren.

iCloud_kein_foto

Foto-App verschwindet aus iCloud.com

Unter iCloud.com positionierte Apple ebenso eine Foto-App und fügte dieser in den letzten Wochen auch weitere Funktionen (Upload von Fotos) hinzu. Anfang 2015 will Apple noch ein OS X Update bereit stellen, mit der die iPhoto-App durch eine neue Fotos-App ersetzt wird. Diese wird ebenso die Anbindung an die iCloud gewährleisten. Alles in allem eine unrunde Einführung der iCloud Fotomediathek.

Das hätte reibungsloser von statten gehen können, insbesondere, wenn sich zeigt, dass die Foto-App aus der iCloud verschwunden ist. Das Icon ist in der Übersicht nicht mehr vorhanden auch auch iCloud.com/#photos führt nur zu einer Fehlerseite.

Gut möglich, dass dies die ersten Vorboten für die Fotos für OS X Applikation sind. Bislang heißt es nur, dass diese Anfang 2015 freigegeben werden soll. OS X 10.10.2 wird diese Funktion noch nicht an Bord haben, wir spekulieren auf OS X 10.10.3. (via 9to5Mac)

Update 03.01.2014 08:55 Uhr

icloud_fotos_da

Mehrere Leser schreiben (Danke) uns, dass die Fotos-App wieder da ist. Auch bei uns im Account zeigt sie sich wieder. Vermutlich war es nur ein kleiner Schluckauf. Wie sieht es bei euch aus?

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Lukas

    Also bei mir klappt das perfekt

    03. Jan 2015 | 8:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.