Apple deaktiviert automatische Abo-Verlängerung nach App Store Preiserhöhung

| 20:33 Uhr | 1 Kommentar

Vor ungefähr einer Woche hat Apple eine Preiserhöhung im App Store angekündigt. Diese ist mittlerweile umgesetzt und preislich geht es nun bei 99 Cent im App Store los. Apple begründete die Maßnahme mit geänderten Mehrwertsteuersätzen und Wechselkursen. Zudem dürften neue Steuerrichtlinien der Grund für die Anpassung sein. Betroffen sind nicht nur die reinen App-Preise, sondern auch Abos.

app_abos_deaktiviert

Apple deaktiviert automatische Abos nach App Store Preiserhöhung

Habt ihr über den App Store beispielsweise ein Zeitungsabo abgeschlossen und die automatische Aboverlängerung aktiviert, so seid ihr von einer kleinen aber feinen Änderung betroffen. Für alle Preisstufen, die erhöht wurden, wurde die automatische Verlängerung des Abos deaktiviert. Gute Entscheidung, denn ursprünglich würde das Abo zu einem niedrigeren Preis abgeschlossen und niemand möchte automatisch mehr zahlen, als vereinbart.

Leider hat Apple Abonnenten bisher nicht über diesen Umstand informiert. Dies wäre zumindest aus Kundensicht wünschenswert gewesen. Eine kurze Mail hätte genügt. Derzeit fällt das „deaktivierte“ Abo nur auf, wenn sich Anwender ihre Abos in den App Store Account Einstellungen angucken. Solltet ihr Abos über den iTunes Store bzw. App Store abgeschlossen haben, so können wir euch nur empfehlen eure Abos zu prüfen.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Alexander

    Ist das eine Ente?

    Meine ABO laufen wie gehabt weiter gerade kontrollliert.

    17. Jan 2015 | 10:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen